Allgemein:

Seit 1823 steht das wunderschöne „Fährhaus“ am Rheindeich, seit 2010 ist es ein modernisiertes und etabliertes Ausflugsziel am Niederrhein. Mit einer großen Außenterrasse kann der Blick über den Rhein schweifen, ein Stückchen Kuchen mit Sahne versüßt jedem Touristen wie auch Stammkunden den Besuch. Für Kinder gibt es einen Spielplatz und einen Streichelzoo mit Eseln und Ziegen. Das Essen ist traditionell und bodenständig, für Durchreisende gibt es Kaffee und Kuchen. 

Lage:

Das Fährhaus liegt etwas außerhalb von Wesel im Stadtteil Bislich. Direkt am Rheindeich gelegen sind es nur wenige Meter bis zum Wasser. Ein Radweg führt direkt am Restaurant vorbei und lädt zu einem ausgiebigen Mittagessen oder einem erholenden Eisbecher ein. 

Preise:

Die Preise sind moderat und sind entsprechend der Kulisse und dem Ambiente angemessen. Tagliatelle mit Pesto und Tomaten gibt es für 10,90 Euro, für das argentinische Rumpsteak mit Kräuterbutter, Speckbohnen und geschmorten Kartoffeln legt der Gast 24,80 Euro auf den Tisch. Im Winter gibt es eine veränderte Karte mit mehr Wild- und Gänsegerichten. Zur Homepage

Gastgeber:

Antje Brdaric liegt das „Fährhaus“ nicht nur als Restaurant und Ausflugskulisse sehr am Herzen. Es ist auch ihr Elternhaus, in dem sie direkt am Rheindeich ihre Kindheit verbracht hat. Schon ihr Vater führte in den mondänen Räumen direkt am Rheindeich ein Café. Vor sieben Jahren übernahm die 43-Jährige schließlich das Gebäude und etablierte das alte „Fährhaus“ zum neuen Ausflugsziel am Niederrhein. Antje Brdaric hat Textil in Mönchengladbach studiert, ist zweifache Mutter und mit Ex-Nationalfußballspieler Thomas Brdaric verheiratet. 

Kontakt:

Fährhaus Bislich

Marwick 26

46487 Wesel

Telefon 02859/9010276