Allgemein:

Das Restaurant „Essbahnhof“ hat seinen Platz in Lennestadt, im denkmalgeschützten Bahnhof von 1862. Einst ein Empfangsgebäude für Bahnfahrende und heute ein modernes, stilvoll eingerichtetes Lokal mit einer offenen Küche - "open-cooking" ist das Stichwort. Wer gerne zuschauen möchte, wie die frischen Speisen mit regionalen Zutaten zubereitet werden, kann das hier einfach machen. Das familiengeführte Restaurant serviert abwechslungsreiche Gerichte der gutbürgerlichen Küche. Zudem bietet die historische Location optimale Räumlichkeiten für Livemusik-Events, Hochzeiten oder Ähnliches.

 

Lage: 

Der „EssBahnhof“ liegt in Lennestadt im Stadtteil Grevenbrück. Lennestadt gehört zum Kreis Olpe im Sauerland. Die Sauerland Pyramiden sind nur acht Autominuten und der Ahauser Stausee nur etwa 15 Minuten entfernt. Die Umgebung bietet zudem schöne Wanderwege für Fußgänger und Radfahrer. 

 

Preise:

Die saisonal wechselnde Speisekarte bietet ausgewählte Spezialitäten an. Die Vorspeisen liegen preislich zwischen 6,80 Euro und 11,50 Euro. Eine Hauptspeise ist ab 10,80 Euro erhältlich. Die Desserts kosten alle 4,50 Euro, beispielsweise das Grevensteiner Tiramisu mit Pumpernickel-Crumble. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Michael Knoche ist gelernter Metzger und Koch. In der Gastronomie groß geworden, hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist mittlerweile seit über 30 Jahren in der Branche zuhause. Seit März 2019 führt der 57-Jährige erfolgreich, gemeinsam mit seiner Ehefrau Eva, das Lokal „EssBahnhof“.

Kontakt:

Bahnhofsplatz 10
57368 Lennestadt
E-Mail: knoche@essbahnhof-lennestadt.de
Internet: www.essbahnhof-lennestadt.de