Allgemein:

Ein kleines Stück Orient mitten im achten Bezirk Wiens. Das „Dionysos Nosh“ bietet den Gästen Orientlisch-Kurdische Küche an. Aber auch orientalische Gastlichkeit wird hier ganz groß geschrieben. Für viele Stammkunden ist das Dionysos Nosh ein zweites Wohnzimmer. Die liebevoll gestaltete Einrichtung und Herzlichkeit von Serviceleitung Anita verbreitet beim Gast Urlaubsstimmung und vor allem Appetit auf orientalische Speisen.

Lage:

Das „Dionysos-Nosh“ liegt in der Josefstadt mitten im achten Bezirk der Stadt Wien. Die bedeutendsten Gebäude dieses Stadtteils ist das Theater in der Josefstadt und die Piaristenkirche Maria Treu.

Preise:

Die Preise im Dionysos Nosh sind auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich. Die Vorspeisen liegen zwischen 4 und 8 €. Die Preise für die Hauptspeisen gehen bei ca. 9 € los. Für einen süßen Abschluss bezahlt der Gast im Dionysos Nosh zwischen 3 und 5 €. Zur Homepage

Gastgeber:

Bereits nach der Schule war Anita klar, dass ihre Zukunft in der Gastronomie oder im Hotelgewerbe liegt. So beschloss die gebürtige Wienerin Tourismusmanagement zu studieren. Nach ihrem Studium arbeitet Anita in diversen Hotels und Restaurants. Im Dionysos Nosh ist sie seit Anfang an dabei und unterstützt den Besitzer als Serviceleitung.

Kontakt:

Dionysos-Nosh
Kochgasse 9
1080
Wien-Josefstadt
+43 1405 7083
http://www.dionysos-nosh.at