Mein Lokal, Dein Lokal
Mi 04.10.2017, 17:55

Chinesische Küche im Ruhrgebiet

Frühlingsrolle, Peking-Ente, Schwein süß-sauer: Chinesische Gerichte, die jeder kennt. Doch die chinesische Küche hat viel mehr zu bieten als die Klassiker. Deshalb sind Fernsehkoch Mike Süsser und sein Jury-Team heute im "Bambus Garten", im "Mandarin" und im "Ming Hao" auf der Suche nach dem besten chinesischen Gericht im Ruhrgebiet.

Video zur Episode

China Restaurant Bambus Garten

Shih Fang Pan (51), Inhaber und Geschäftsführer
Das China Restaurant Bambus Garten ist es ein Haus der Wiedersprüche: Von außen sieht es sehr deutsch aus. Kommt man in das Restaurant, ist alles sehr modern und sehr chinesisch. Durch die neue verschachtelte Raumaufteilung wirkt es auch nicht mehr wie eine ehemalige Kantine, sondern wesentlich gemütlicher. Hier können Gäste Speisen à la Carte bestellen, sich am reichhaltigen Buffet selbst bedienen oder individuell zusammengestellte Gerichte genießen, die am mongolischen Grill prompt zubereitet werden. Zur Homepage

China Restaurant Mandarin

Thi Tham Bui  (Spitzname Sandra) (43), Inhaberin und Geschäftsführerin
Rote Wände und Gold-Verzierungen und Drachen – klingen anfangs kitschig, doch es spricht für das China Restaurant Mandarin in Dortmund – sehr traditionell mit typischen chinesischen Vasen und Drachen dekoriert. Seit zehn Jahren werden hier bekannte chinesische Gerichte serviert, die sich dem europäischen Gaumen angepassten und deshalb nicht ganz so scharf sind.
Thi Tham Bui (Spitzname Sandra) ist die Inhaberin des Restaurants und zugleich im Service tätig. Ihre Nichte My Dung Bui (Spitzname Julia) ist als Servicekraft fest angestellt. Gemeinsam strahlen sie enorme Freundlichkeit und Herzlichkeit aus und heißen so alle Gäste herzlich willkommen. Sie wünschen sich, dass sich jeder Gast wohl und wie Zuhause fühlt und seine Zeit im Restaurant genießen kann. Deshalb verhält sich das Personal sehr aufmerksam, um all die Wünsche der Gäste zu erfüllen.
Daher lebt dieses Restaurant von vielen Stammgästen, die wissen, rechtzeitig ihren Tisch zu reservieren. Auch viele Familien fühlen sich mit ihren Kindern herzlich willkommen sowie junge Menschen.
Das gesamte Team des Restaurants Mandarin ist von ihrer hervorragenden Qualität und dem fantastischen Geschmack ihrer Speisen überzeugt. Zur Homepage

Asia Restaurant Ming Hao – Restaurant “Alte Mühle”

Shao Wanbo (44), Pächter und Geschäftsführer
Groß und weit – nicht nur außerhalb! Das Restaurant Ming Hao, in der „alten Mühle“, liegt sehr ländlich – es ist mit viel Platz gesegnet, sowohl die Parkmöglichkeiten als auch die Gasträume: Im großen Gastraum können Gäste ihre Speisen genießen und werden zugleich mit Landschaftsblicken aus dem Fenster verwöhnt. Ein kleiner Raum, der Rückzug bietet, und ein weiterer großer Saal für Feierlichkeiten wie Geburtstage, Hochzeiten, etc. Darüber hinaus fühlen sich Kinder herzlich willkommen, denn ihnen wird eine eigene Spielecke geboten, in die sie sich zurückziehen können während ihre Eltern ungestört speisen. Im Keller ist eine Kegelbahn für jedermann geöffnet.
Das Lokal mit roten Möbeln und Teppanyaki-Grill reicht chinesische und mongolische Gerichte sowie Sushi. Inhaber und Geschäftsführer Shao Wanbo renovierte das Restaurant Ming Hao und begrüßt seine Gäste nun mit einem weitreichenenden Buffet und chinesischer mongolischer Grill auch nach japanischer Art, auf dem sämtliche asiatische Spezialitäten individuell auf den Wunsch des Gastes gegrillt werden.
Frische Zubereitung vor Augen der Gäste, eine exzellente und wechselnde Auswahl von asiatischen Spezialitäten und das in gemütlicher Wohlfühlatmosphäre – dies alles und mehr ist für Inhaber Shao Wanbo und sein Team selbstverständlich. Zur Homepage

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Facebook