Mein Lokal, Dein Lokal
Mi 10.01.2018, 17:55

"Chicago Meatpackers" in Hamburg

Zur Wochenmitte geht es in das Burger- und Steakhausrestaurant "Chicago Meatpacker's". Die Gastronomin Jennifer Jones (35) und ihr Team wollen mit authentischer amerikanischer Küche überzeugen und mit qualitativ hochwertiger und frischer Zubereitung punkten - und das zu günstigen Preisen. Wird Jenny dieses Mal die vier anderen Gastronomen mit ihrem kleinen Fleck Amerika mitten in Hamburg-Eppendorf begeistern können?

Allgemein:

Das „Chicago Meatpackers“ Hamburg-Eppendorf steht für authentische amerikanische Küche, höchste Bar-Kompetenz, authentische Atmosphäre und besten Service.
Die Hamburger werden von der Herstellung des Hack-Beefs bis zum Finish des Salats von Hand im Haus zubereitet. US-Beef wird selbst gehaxelt und ein Bäcker bringt jeden Morgen die frischen Brötchen für die Burger. So kann eine kontrollierte Qualität von A bis Z, optimale Frische und bester Geschmack garantiert werden.
Viele weitere Zutaten wie Saucen, Gewürzmischungen und Dips werden von Keva Jones selber kreiert und  stets frisch zubereitet. Eine Spezialität des Hauses: Süßkartoffel-Pommes, die ein Geschmackserlebnis sind.
Von Snacks und Fingerfood über saftige Steaks und einzigartige, handgemachte Burger bis zu Eiscreme und süßen Desserts wie den „New Yorker Cheese Cake -  hier kann man die ganze Breitseite der amerikanischen Küche genießen, während eine Miniatur Union Pacific Eisenhahn unter der Decke ihre Kreise dreht. Denn mit diesen Zügen wurden früher die Rinder und das Fleisch in den USA transportiert
Das Chicago Meatpackers ist ein Stück Amerika mitten in Hamburg-Eppendorf.

Lage:

Das Meatpacker’s  liegt im wunderschönen Hamburger Stadtteil Eppendorf nordwestlich der Außenalster zwischen den Stadtteilen Eimsbüttel im Süden und Winterhude im Norden. Kaum ein Hamburger Quartier wird so kontrovers diskutiert wie dieses – geliebt und gehasst gleichzeitig: Von jeher war dieser Stadtteil eine “bessere Gegend” und glücklicherweise wurden viele der wunderschönen Jugendstilhäuser im 2. Weltkrieg nicht oder zumindest kaum zerstört. Deshalb hat dieser Stadtteil den bezaubernden Charme, der Hamburg so ein edles Flair verleiht.
Der Name „Eppendorf“  leitet sich vermutlich vom altdeutschen epen, „am Wasser gelegen“ her. Gegenüber vom Meatpacker’s  liegt die Universitätsklinik Eppendorf, eine der alten, großen Kliniken Hamburgs. Sie wurde 1884 gegründet und ist seit 1934 ein Universitätsklinikum. Zur Homepage

Gastgeber:

Jennifer Jones ist Betriebsleiterin im Meatpacker’s. Ihr Vater, der Inhaber der Restaurantkette „Louisiana“, setzte sie seit Juni 2013 dort ein, um den Laden, der im November 2011 eröffnete und seitdem rote Zahlen schrieb, wieder nach vorne zu bringen. Jennifer ist ein sehr ehrgeiziger Mensch und ging die Sache gut durchgeplant an. Gemeinsam mit ihrem Mann und Chefkoch Keva Jones, hat sie das Konzept umgeschmissen, verwendet nur noch frische Zutaten und bietet von Hand gefertigte Burger mit frischen Brötchen an. Der Plan geht auf. Seit Jennifer den Laden übernommen hat, können sie eine Umsatzsteigerung von 80 Prozent verbuchen.
Mit Keva hat Jennifer einen gemeinsamen Sohn (5). Sie schafft den Spagat zwischen Mutter und Geschäftsfrau, auch wenn ihr das manchmal sehr viel abverlangt. Ihre fröhliche und stets optimistische Art hilft ihr. Dabei wollte Jennifer, durch ihren Vater ein totales Gastronomen-Kind, auf keinen Fall in diese Branche. Als gelernte Reiseverkehrskauffrau ging sie dann später auch ins Ausland und machte schließlich ihren Bachelor in Tourismus- und Eventmanagement. Später hat sie im Einzelhandel bei einer großen schwedischen Modekette (H&M) gearbeitet. Als ihr Vater sie um Hilfe bat, kam sie, mit der Absicht, nicht lange zu bleiben. Doch inzwischen ist alles anders. Jennifer ist stolz auf sich und „ihren“ Laden und möchte nichts anderes mehr machen. Für Hobbies bleibt nicht viel Zeit, denn jeden freien Moment verbringt die Gastronomin mit ihrem Sohn. Jennifer beschreibt sich selber als eine lustige und optimistische Frau mit Durchhaltevermögen, die die Sachen, die sie anfängt auch zu Ende bringt. „Ich bin mir sehr sicher, nicht viel falsch zu machen. Die feedback-Kärtchen, die sie selber an die Gäste verteilt, sind zu 95% positiv!“ Das macht sie besonders stolz!
Ihre Mitkonkurrenten zu bewerten und zu beurteilen findet Jennifer toll und spannend. Auch vor der Kritik der anderen hat sie keine Angst, solange sie „…konstruktiv und gut verpackt ist!“
Jennifer hofft, dass sie gewinnt, weil ihr Konzept stimmig ist und sie sich richtig ins Zeug legen werden!

Kontakt:

Adresse: Martinistr. 11, 20251 Hamburg-Eppendorf
Telefon: 040 – 46 77 56 89
E-Mail: hamburg@chicago-meatpackers.de
Internet: http://www.chicago-meatpackers.de/

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Facebook