Allgemein:

Im Februar 2018 öffnete das „BROCKEL SCHLIMBACH“ im Burgrestaurant Nideggen seine Pforten. Im Februar 2019 wurde es mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Hier wird den Gästen saisonale und regionale Küche auf höchstem Niveau geboten. Die Speisekarte wechselt nach Lust und Laune der beiden Inhaber Herbert Brockel und Tobias Schlimbach. Zur Auswahl stehen immer Menüs mit 3 bis 7 Gängen. In dem kleinen Gourmet-Restaurant finden bis zu 16 Gäste Platz.

 

Lage: 

Das Restaurant „BROCKEL SCHLIMBACH“ befindet sich in der Burg Nideggen. Die mittelalterliche Burg thront umgeben von Wald über der Stadt Nideggen unweit des Nationalparks Eifel.

 

Preise:

Im „BROCKEL SCHLIMBACH“ gibt es nur Menüs. Je nach Anzahl der Gänge liegen diese preislich zwischen 68,00 Euro (3 Gänge) und 120,00 Euro (7 Gänge). Sollte noch eine Weinbegleitung gewünscht werden zahlt der Gast hierfür zwischen 40,00 Euro und 75,00 Euro. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Herbert Brockel wurde im kleinen Örtchen Vlatten, etwa 20 km südlich von Düren, geboren. Eigentlich wollte er Landwirt werden. Doch ein Praktikum in einem Restaurant weckte sein Interesse für den Beruf Koch und er begann daraufhin seine Ausbildung. Während dieser Zeit lernte Herbert Brockel andere Auszubildende kennen, die in einer Sternegastronomie arbeiteten – das wollte er auch. Sein Ziel hat er längst erreicht – 18 Jahre führte er sein eigenes Sternelokal. Als das Angebot kam, das Burgrestaurant Nideggen zu übernehmen, dachte Herbert Brockel eigentlich bereits über seinen Ruhestand nach. Doch der leidenschaftliche Gastronom konnte nicht anders und nahm das Angebot zusammen mit Tobias Schlimbach an. Seit 2018 führen sie gemeinsam das nach ihnen benannte „BROCKEL SCHLIMBACH“.

Kontakt:

BROCKEL SCHLIMBACH
Kirchgasse 10a
52385 Nideggen
E-Mail: info@burgrestaurant-nideggen.de
Internet: www.burgrestaurant-nideggen.de