Allgemein:

Inhaber und Geschäftsführer Michael Bock und sein „Bredeneeker Gasthaus“ passen zusammen wie die Faust aufs Auge. Rustikaler, ehrlicher, sympathischer Typ mit einem Lokal, in dem sofort eine heimelige Wohnzimmeratmosphäre aufkommt, wenn man es betritt. Neben dem Restaurant gibt es noch ein Gasthaus und nebenan hat Michael seine Harley-Werkstatt.

Lage:

Rastorf ist eine kleine Gemeinde in Schleswig-Holstein mit weniger als 1000 Einwohnern. Das Gasthaus liegt an einer vielbefahrenen Landstraße, die für viele Gäste sorgt. Die Kulisse rund um das Lokal ist viel Feld und Natur.

Preise:

Auf der gut sortierten Karte fällt die Auswahl nicht leicht. Den Abend im „Bredeneeker“ kann man gut mit einer Suppe beginnen. Zur Auswahl stehen Kartoffel- oder Kessel-Gulaschsuppe (4,90 Euro und 6,90 Euro). Eins der Gerichte, welches öfter bestellt wird, ist die „Friesen Pizza“. Die in Ei gebratenen Zwiebeln, Kartoffelscheiben, Krabben belegt mit Räucherlachs und Sahnemeerrettich gibt es für 13,90 Euro. Ein Rumpsteak kostet 21 Euro. Zur Nachspeise ist man mit den frischen Waffeln gut beraten. Die gibt es mit Vanilleeis und Kirschen für 5,50 Euro oder gefüllte Windbeutel für 6,90 Euro. Zur Homepage

Gastgeber:

Michael Bock ist ein klassischer Quereinsteiger. Seine Brötchen verdient er größtenteils mit Schwimmbadtechnik. Neben seiner großen Leidenschaft für Harleys ist das „Bredeneeker Gasthaus“ seine zweite Leidenschaft. Das Lokal hat er vor sieben Jahren eröffnet und viel Freude daran.

Kontakt:

Bredeneeker Gasthaus
An der Spolsau 1
24211 Rastorf
E-Mail: info@bredeneeker.de
Internet: www.bredeneeker.de