Allgemein:

Das „BRAUHAUS Schönbuch“ bietet seinen Besuchern mehr als eine gute Küche in einem modern rustikalen Ambiente. Hier können die Gäste bei einer Brauereibesichtigung und auch am Tisch die verschiedenen Biere probieren. Herzstück des Gastraums ist ein großer dekorativer kupferner Braukessel. Die Speisekarte bietet neben typischen Brauhaus-Speisen auch Spezialitäten der deutschen und speziell der schwäbischen Küche an.
Lage:  
Das Brauhaus befindet sich zentral in der Stadt Calw, direkt am Fluss Nagold. Die Stadt Calw liegt ca. 33 Kilometer westlich von Stuttgart.
Preise:
Die Preise für die Vorspeisen im „BRAUHAUS Schönbuch“ liegen zwischen 5,20 Euro und 12,50 Euro. Hier gibt es unter anderem hausgemachte Gulaschsuppe vom Weiderind, Maultaschensuppe oder einen großen Salat. Die Hauptspeisen liegen zwischen 8,60 Euro und 21,90 Euro. Eine Schweinshaxe frisch aus dem Ofen liegt bei 13,60 Euro. Die Desserts wie z.B. Kaiserschmarrn oder ofenwarmer Apfelstrudel liegen zwischen 4,90 Euro und 7,80 Euro. Verschiedene kleine Happen zum Bier runden das Angebot ab. Zur Hompage.
Gastgeber:
Reiner Weschenfelder ist mit ganzer Seele Wirt und Zapfer und fühlt sich an der Theke am wohlsten. Von Hause aus kennt er sich in der Gastronomie aus, schon seine Eltern besaßen eine Gaststätte. In den 80ern führte Reiner selbst schon eine Bierkneipe.
Sein langjähriger Freund Siegmund Spieth ist gelernter Koch und Küchenchef im „BRAUHAUS Schönbuch“.  Seine Ausbildung hat er in Karlsruhe und im Schwarzwald gemacht.
Kontakt:
BRAUHAUS Schönbuch
Auf dem Brühl 1
75365 Calw
E-Mail: info@brauhaus-calw.de