Allgemein:

Bobby? Das ist der Spitzname des 31-jährigen Inhabers Virasinh Eng. „Bobby’s Restaurant“ bietet laut eigenen Angaben zu 90 Prozent asiatische Gerichte an und auch der Koch selbst kommt aus Thailand. Auch wenn nur relativ wenige Speisen auf der Karte stehen, gibt es jede Woche auch neue Angebote mit anderen Speisen – wie zum Beispiel Hamburger, Lasagne oder auch Schnitzel.
Das gemütliche Ambiente spricht verschiedene Altersgruppen an und der ‚fashion addict‘ Bobby setzt dabei auf dezenten ‚shabby chic‘.  Ideal für diejenigen, die ein originelles und dennoch charmantes Etablissement sowie ein unvergleichliches Esserlebnis genießen möchten.

Lage:

„Bobby’s Restaurant“ liegt im Mainzer Stadtteil Bretzenheim, dem viertgrößten Stadtteil von Mainz. Der Stadtteil verfügt über verschiedene, individuelle Wohnviertel und ist besonders bei Studenten als Wohnort beliebt, da es unmittelbar an den Uni-Campus grenzt.

Preise:

Preislich gesehen ist "Bobby's Restaurant" als günstig zu bezeichnen. Vor- und Nachspeisen gibt es für etwa 5 €, Hauptgerichte bewegen sich dagegen zwischen 10 und ca. 17 €.

Gastgeber:

Seit seinem 14. Lebensjahr half er regelmäßig in dem thailändischen Restaurant seiner Mutter aus. Eigentlich ist Virasinh ausgebildeter Industriekaufmann, doch er hat dann irgendwann festgestellt, das nichts für ihn ist und sich dann vollends der Gastronomie gewidmet.

Kontakt:

Bobby’s Restaurant
Adresse: Zaybachstr. 5, 55128 Mainz