Allgemein:

Juan José Kämper, den alle nur Eddy nennen, liebt Burger und klassische amerikanische Burger-Joints. Vor drei Jahren fasste er daher den Entschluss in Düren ein Restaurant zu etablieren, welches ein gewisses Großstadtflair bietet und die Liebe zum Burger zelebriert. Von den Wänden grüßen Bilder von Eddys Jugendidolen und in der Küche wird er von seiner Mutter und seiner Freundin tatkräftig unterstützt. Das „Beef & Bread“ ist nicht nur ein wahrgewordener Traum von Eddy, sondern auch für so manchen Burger-Fan.

 

Lage: 

Das „Beef & Bread“ liegt direkt am Rande der Dürener Innenstadt. Wenige Fußminuten entfernt befindet sich der zentrale Marktplatz, auf dem sich Eddy beim Wochenmarkt zu neuen Rezepten inspirieren lässt. Ebenfalls nur einen Steinwurf entfernt ist das überregional bekannte Papiermuseum.

 

Preise:

Die Vorspeisen liegen zwischen 4 Euro für „Garlic-Parmesan-Fries“ und 6,90 Euro für „Pulled Beef Pommes“. Für den klassischen Hamburger bezahlen die Gäste 7,40 Euro. Wer besonders viel Hunger mitbringt, kann es mit dem „Heartattack Burger“ für 15,90 Euro aufnehmen. Desserts beginnen ab 3,50 Euro. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Eddy lebt seine Rolle als Gastronom und Gastgeber. Der gebürtige Venezolaner kam mit drei Jahren nach Deutschland und wusste früh, dass er später sein eigenes Restaurant haben möchte. Mit seiner Ausbildung zum Systemgastronom machte er 2013 den ersten Schritt und ist mit seinem „Beef & Bread“ schon jetzt nicht mehr aus Düren wegzudenken.

Kontakt:

Beef & Bread
Weierstr. 30
52349 Düren
E-Mail: info@beefandbread.de
Internet: www.beefandbread.de