Allgemein:

Es gibt wenige Bars, in denen man auch ordentlich essen kann. Unweit des Wiener Rennwegs, in der „Bar3“, will man das ändern. Die Brüder Sandro und André Gargiulo haben eine klassische American Bar eröffnet, in der es nicht nur richtig feine Drinks, sondern auch die passende Unterlage gibt. Die opulente goldene Bar in der Mitte des Lokals und die Tiefroten Samtbänke sorgen für Wohlfühlatmosphäre. Der über die Maßen freundliche Betriebsleiter Christoph Moser tut sein Übriges um den Gästen einen unvergesslichen Abend zu gestalten.

Lage:

Die Bar3 liegt in der Salesianergasse im dritten Bezirk Wiens. Die Gasse wurde nach dem Orden der Salesianerinnen und der Salesianerinnen Kirche benannt wurde. Die 1850 in  Wien eingemeindete Gasse verläuft vom Rudolf-Sallinger-Platz, nahe der südlichen Ecke des Stadtparks am Heumarkt, in Richtung Rennweg und endet gegenüber der Salesianerinnenkirche.

Preise:

In der „Bar3“ wird jeder Kunde fündig. Neben den Cocktails bietet die „Bar3“ auch Essen an. Die Preise sind der Umgebung angemessen. So liegen die Vorspeisen zwischen 12 und 25 €. Auch die Hauptspeisen sind erschwinglich. So kostet das Club Sandwich 12,50 €, das Rib Eye Steak 300g bei 35 €. Einen leckeren Abschluss bekommt der Gast bereits für 6,50 €. Zur Homepage

Gastgeber:

Christoph Moser (31) ist in der „Bar3“ der Mann für alles. So arbeitet er, neben seinen Aufgaben als Betriebsleiter, auch im Service und hinter der Bar mit. Kein Wunder, denn Christoph ist gelernter Restaurantfachmann und Einzelhandelskaufmann. Bereits vor seiner Stelle in der „Bar3“ hat Christoph als Barkeeper gearbeitet. Die Kombination aus Cocktailbar und Restaurant liebt Christoph an seiner „Bar3“.

Kontakt:

Bar3
Salesianergasse 25/1
1030 Vienna
office@bar3.at
00431 7106124
http://www.bar3.at/kontakt/