Allgemein:

Am Marktplatz in Lindlar befindet sich das mehr als 300 Jahre alte frühere Amtshaus. Im einstigen Verwaltungsgebäude befindet sich heute das gleichnamige Restaurant. Es bietet 45 Sitzplätze, teils im denkmalgeschützten Altbau, teils im modernen Anbau. Innenhof, Terrasse und Biergarten bieten über 300 weitere Sitzplätze. Den Gästen wird hier gut bürgerlich-gehobene Küche geboten mit französischen und mediterranen Speisen. Steak und Wiener Schnitzel dürfen auf der Speisekarte aber auch nicht fehlen.

 

Lage: 

Das „Alte Amtshaus“ befindet sich direkt am Marktplatz, also im Zentrum der Gemeinde Lindlar, die etwa 40 Kilometer östlich von Köln liegt. Ausreichend und kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es direkt auf dem Marktplatz. Im gleichen Gebäude befindet sich außerdem die Touristeninformation Lindlar.

 

Preise:

Die Vorspeisen liegen preislich zwischen 9,50 Euro und 16,50 Euro, Suppen wie z. B. Rinderkraftbrühe gibt es schon ab 6,50 Euro. Außerdem bietet das Lokal auch kleine Häppchen zum Preis von 3,50 Euro an. Als Hauptgericht empfehlen sich Lammrücken unter der Kräuterkruste für 36,50 Euro oder das gebratene Wolfsbarschfilet für 24,50 Euro. Desserts bekommt man ab einem Preis von 5,50 Euro. Zur Homepage

 

Gastgeber:

Der in Albanien geborene Sulejman Gurmani ist gelernter Restaurant- und Hotelfachmann, und auch Sommelier. Er arbeitete unter anderem als Oberkellner und Restaurantleiter, bevor er sich im Jahr 2000 mit dem „Alten Amtshaus“ endlich seinen Traum vom eigenen Restaurant erfüllte. Hier ist er nicht nur als Inhaber und Geschäftsführer, sondern auch als Serviceleiter tätig.

 

Kontakt:

Am Marktplatz 1
51789 Lindlar
E-Mail: info@amtshauslindlar.de
Internet: www.amtshauslindlar.de