Allgemein:

In der Hauptsaison legen täglich Dutzende Schiffe im Hafen von Meersburg an, sodass das Restaurant „Alte Post“ besonders von der Laufkundschaft lebt. Im Gebäude war früher eine Post, daher rührt auch der Name. Das Essen ist gutbürgerlich mit mediterranem Einschlag. Die Speisekarte hat viele Fischgerichte im Angebot: Es gibt Zander, Seelachs, Felchen und Flussbarsch (am Bodensee „Kretzer“ genannt). Drinnen und draußen finden rund 100 Gäste einen Platz.

Lage:

Das Restaurant liegt direkt am Wasser und ist nur einen Steinwurf vom Bodensee entfernt. Im Sommer ist der Bodensee gut geeignet für Wassersport und Schwimmen. Ein 260 km Radweg führt einmal rund um den See.

Preise:

Suppen und Salate gibt es in der „Alten Post“ ab 3,80 Euro. Ein Salatteller mit gegrilltem Zander kostet 12,90 Euro. Eine Fischplatte mit Zander, Felchen und Ketzer mit Salat und Salzkartoffeln kostet 17,40 Euro. Ein Schweinerückensteak mit Beilagen gibt es bereits für 11,90 Euro. Bei den Desserts gibt es u.a. Eis oder Apfelstrudel ab 3,90 Euro. Zur Homepage

Gastgeber:

Fabio Kikaj ist mit dem Restaurant seiner Eltern aufgewachsen. Seit 15 Jahren ist es im Besitz der Familie, sein Vater hatte schon Jahre zuvor als Koch angefangen. Fabio arbeitet in der vierten Saison in der „Alten Post“ und ist als Kellner für die Wünsche der Gäste zuständig.

Kontakt:

Alte Post
Seepromenade 15
88709 Meersburg
E-Mail: info@altepost-online.de
Internet: www.altepost-online.de