Allgemein:

Das Landgasthaus Aichhalder Mühle befindet sich in einer alten Mühle, die bereits 1792 erbaut wurde. Geboten wird deutsche, gehobene Küche. Doch Inhaberin Julia Eberhard (27) und ihr Team scheuen sich nicht vor Experimenten. So kann der Gast auch Kängurufleisch bestellen. Insgesamt bietet das Restaurant Platz für 100 Gäste. Im Sommer finden nochmal 90 Gäste einen Platz auf der Terrasse.

 

Lage: 

Das Restaurant befindet sich mitten im Schwarzwald, auf der Grenze zwischen Schiltach und Aichhalden. In dem ländlichen Ort treffen die Flüsse Schiltach und Kinzig aufeinander. Schiltach gehört zum Landkreis Rottweil. Rottweil ist auch die nächst größere Stadt in der Nähe und ist von Schiltach 26 km entfernt.

 

Preise:

Die Vorspeisen liegen preislich zwischen 3,90 Euro für ein kleinen Salatteller und 9,90 Euro für geräuchertes Forellenfilet. Einen Schwäbischen Wurstsalat bekommt man hier für 7,60 Euro, verschiedene Fisch- und Fleischgerichte gibt es ab 14,30 Euro. Für den süßen Abschluss bietet das Lokal Schwarzwaldbecher zum Preis von 5,60 Euro sowie verschiedene Eisbecher ab 3,30€ an. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Julia Eberhard (27) stammt aus einer Gastrofamilie. Bereits mit 11 Jahren stand sie hinter der Theke und unterstützte ihren Vater. Dadurch wurde ihr schnell klar, dass es auch für sie in die Gastronomiebranche geht. So entschied sie sich für eine Ausbildung zur Hotelfachfrau. Kurz nach dem Ende ihrer Ausbildung, 2011, übernahm Julia Eberhard mit 19 Jahren die Aichhalder Mühle und führt sie in der 5. Generation.

Kontakt:

Landgasthaus Aichhalder Mühle
Loch 19
77761 Schiltach
E-Mail: info@aichhalder-muehle.de
Internet: www.aichhalder-muehle.de