Allgemein:

Hier ist der Name Programm! Auf beiden Etagen des „Addicted to Rock“ klingt einem Rock aus den letzten Jahrzehnten entgegen. Neben guter Musik bieten Philipp Stummer und sein Team außerdem saftige Burger in kreativen Ausführungen und eine große Auswahl an Getränken. Besonderes Spezialgebiet sind hier die Gins, die sogar Nicht-Gin-Liebhaber in den leckersten Varianten überzeugen können. Die Atmosphäre unter den Schienen der Stadtbahn ist so lässig wie der Laden selbst, der auf 400 m2 bis zu 180 Plätze anbietet.

Lage:  
Das „Addicted to Rock“ hat zwei Standorte in Wien. Der Standort in den Stadtbahnbögen ist nicht weit von der Station „Nußdorfer Straße“ entfernt und liegt direkt unter den Bahnschienen. Im 19. Bezirk, im Grenzbereich zum Nobelviertel Döbling, besucht ein buntes Klientel aus Studenten und 30+ Gästen das Lokal.

Preise:
Eine Vorspeise wie Tomaten Avocado Tatar mit Pesto Toast kostet 6,90 Euro. Mehr als nur zum Knabbern sind die Sous-vide gegarten Ochsenrippen mit Beilagen für 25,80 Euro zur Hauptspeise. Wen krasse Farben nicht irritieren, wählt den „Addicted to Burger“ für 9,60 Euro, der mit 100 % Almrind Patty in schwarzem Bun daherkommt. Als süßen Absacker bietet der Laden ein weißes Schoko Mousse für 6,80 Euro an. Zur Homepage.

Gastgeber:
Philipp Stummer führt mittlerweile an zwei Standorten Lokale mit dem Namen „Addicted to Rock“. Am Getreidemarkt startete er 2014, die Stadtbahnbögen folgten im Februar 2019. Der gelernte IT-Manager ist schon länger in der Musik-Szene unterwegs und organisierte Partys im legendären Nachtclub „U4“, wo schon Kurt Cobain und Marilyn Manson zu Gast waren. Die Gastronomie will der 35-Jährige nicht mehr missen.

Kontakt:
Addicted to Rock
U-Bahn Bogen 186-188
1190 Wien
E-Mail: 1190@addicted.at