Geboren 15. September 1971 in Baltimore (US-Bundesstaat Maryland)

Gut aussehend, sensibel und sehr talentiert - so könnte man den Jungschauspieler Josh Charles beschreiben.

Nach seinem Spielfilmdebüt in "Hairspray" konnte er schon mit seinem zweiten Leinwandauftritt in "Der Club der toten Dichter" einen großen Erfolg und seinen Durchbruch verbuchen.

Entgegen manch anderen Jungstars verfiel Charles jedoch nicht darauf, einen Film (oft wahllos) nach dem anderen zu drehen. Vielmehr sucht er sich die Drehbücher genau heraus und nimmt nur Angebote an, die ihn wirklich interessieren.

Ein Schauspieler, der - wenn auch dosiert - noch in so manchen wichtigen Spielfilmen zu sehen sein wird.

Haben Sie das gewusst? Fünf Fakten zu Josh Charles

Josh Charles spielt Gitarre und bringt sie häufig mit zum Set von "Good Wife"

Er ist immer noch gut mit "Der Club der toten Dichter"-Kollege Ethan Hawke befreundet

Josh Charles schreibt gerne: Zuletzt versuchte er sich an einem Stück über einen Blues-Musiker

Josh Charles lernt Italienisch und taucht am Set von "Good Wife" daher selten ohne seine Bücher auf

Spielt am Set von "Good Wife" leidenschaftlich gerne Scrabble auf seinem iPhone