André Hahn (20.), Granit Xhaka (24.), Branimir Hrgota (34., 67., 82.) und Thorgan Hazard (74./90.+2)

Vergessen ist die Zitterpartie in Sarajevo, mit 7 Toren und eindeutiger Spieldominanz deklassiert Mönchengladbach die Bosnier vor 44.152 Zuschauern. Wie bereits beim Hinspiel eröffnete Neuzugang André Hahn mit einem Schuss ins lange Eck, nur vier Minuten später zimmerte Granit Xhaka auf gut Glück aus 24 Metern den Ball ins Tor. Branimir Hrgota war erneut in Torlaune und traf gleich dreimal für die Borussen. Zwei Treffer von Thorgan Hazard vollendeten dann die 7:0-Sensation.

Damit hat sich Borussia Mönchengladbach neben dem VfL Wolfsburg als zweite Mannschaft der Bundesliga für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert.