Fensterputzen in Neuseeland

Normales Fensterputzen ist nicht die Aufgabe. Bei diesem Job gilt es, an einem Seil hängend die Scheiben von Hochhäusern zu reinigen - von außen! Schwindelfreiheit, eine große Portion Mut und Durchhaltevermögen sind für diesen harten Job dringend nötig!

-          Saison: ganzjährig

-          Verdienst für Anfänger bei 100 € / Tag bzw. 600 € / Woche (6 Tage).

-          Aufgaben: Banneraufhängung, Fensterputzen, Fassaden reinigen, Malerarbeiten, Dacharbeiten, Graffitientfernung und/oder Ungezieferbeseitigung wie Taubennester

Herausforderungen: extrem anstrengender Job, der nicht für jeden geeignet ist. Arbeit in großer Höhe (z.T. über 100 Meter hoch), alleiniges Abseilen vom Dach; Abseilen zu Dritt in einer Wanne; Fensterputz-Technik in der Höhe will gelernt sein; Ekelfaktor: Taubenkot abkratzen

 

Mehr zu den härtesten Jobs

Die härtesten Jobs der Welt

Bildergalerie Neuseeland

In der neuseeländischen Metropole Auckland gründete die Familie Howcroft 1997 das Abseilunternehmen "Off the Ledge". Sie sind die ersten Ansprechpartner, wenn es um Arbeiten in extremer Höhe geht.

Die härtesten Jobs der Welt

Austernfarm Irland: Der Arbeitgeber stellt sich vor

Die Chefs der irischen Austernfarm präsentieren ihren Job. Der hat es ganz schön in sich und ist nichts für Milchgesichter.
05:17 min

Die härtesten Jobs der Welt

Fensterputzen am Hochhaus

Hohe Kunst am dünnen Seil. Schwindelfreiheit, Mut und Durchhaltevermögen sind nötig!

Die härtesten Jobs der Welt

Fischtrawler auf hoher See

Nichts für schwache Mägen: Tote Fische von ihren Innereien befreien unter Deck auf einem Fischkutter.

Die härtesten Jobs der Welt

Fensterputzen Neuseeland: Der Arbeitgeber stellt sich vor

In schwindelerregender Höhe über die Brüstung steigen und Fenster putzen. Das ist die Arbeit dieser neuseeländischen Jungs.
05:25 min