Die deutschstämmige Stefanie von Pfetten spielt Daniella Ridley. Ihre Eltern stammen ursprünglich aus München, wohin die gebürtige Kanadierin auch für ihr Studium zurückzog. Als sie wieder in Kanada ankam, beschloss sie, Schauspielunterricht zu nehmen. Sie ist zusammen mit Til Schweiger im Thriller One Way zu sehen und hatte auch im Hollywood-Film Percy Jackson – Diebe im Olymp eine Rolle.

Zur Rolle

Obwohl sie eine angesehene Stelle als Psychiaterin im St. Stephens Krankenhaus hat, kündigt Daniella Ridley nach ihrer Trennung vom Psychiatrie-Chef Dr. McCray ihren Job. Zusammen mit Inspector Caligra, ihrer neuen Vorgesetzten, baut sie die Psych Crimes Unit auf. Von Caligra wird sie gebeten, Detective Aidan Black im Blick zu behalten und seinen geistigen Gesundheitszustand zu beurteilen.

Dass Daniella nach all den Jahren im Krankenhaus am Anfang vom Polizeialltag überfordert und schockiert ist, liegt auf der Hand. Bei ihrem ersten Mordfall hat sie Schwierigkeiten, die Fassung zu wahren, bleibt aber doch professionell. Ihre Menschenkenntnis und ihr psychologisches Geschick machen Daniella Ridley zur unverzichtbaren Kollegin für Aidan.