Cold Case
Di 04.07.2017, 12:10

Rock'n'Roll

1958 wurde Philadelphias Star-Radiodiscjockey John Hawkins tot im Studio aufgefunden. Er hatte sich offenbar selbst erschossen, nachdem er die Ballade "Scarlet Rose" aufgelegt hatte. 2006 bearbeitet ein Dokumentarfilmer das Kontrolltonband, das im Studio mitgelaufen war, und entdeckt, dass nach dem Schuss Schritte und die quietschende Studiotür zu hören sind. Die Schritte des Mörders? Die Ermittlungen von Lilly Rush führen zurück in die wilden 50er Jahre ...

Schon gesehen?

Abenteuer Leben täglich

Ganz leicht zur eigenen Bar

Die meisten haben schon einmal von einer eigenen Bar geträumt. Die kann man sich zumindest für zuhause ganz einfach bauen. Wir zeigen, wie man eine mobile Bar bauen kann und dabei sogar noch alte Flaschen recycelt.

Zum Video