Zum Darsteller

Tom Selleck wurde am 29. Januar 1945 in Detroit geboren. Nach der High School bekam er ein Basketball-Stipendium an der University of Southern California. Am Beverly Hills Playhouse nahm er anschließend Schauspielunterricht und gab 1970 in "Jagd auf den Kinomörder " sein Debüt.
Berühmt machte ihn seine Rolle als Thomas Magnum in dem 80er-Jahre-Serien-Hit "Magnum". Für sie steckte er sowohl einen Emmy als auch einen Golden Globe in der Kategorie "Bester Serien-Hauptdarsteller" ein. Außerdem bekam der heute 67-Jährigen dafür fünf People's Choice Awards, vier Emmy-Nominierungen und sechs Golden-Globe-Nominierungen.
Wer jetzt denkt, Sellecks Fangemeinde beschränke sich auf in die Jahre gekommene "Magnum"-Fans, der irrt, denn er begeistert auch jüngere Zuschauer. Grund dafür ist der Erfolg der Fernseh-Reihe "Jesse Stone". In der spielte Selleck von 2005 bis 2012 den Polizei-Chef Jesse Stone - und verbuchte dafür eine Emmy-Nominierung.

Zur Rolle

Der dynamische 58-Jährige Frank Raegan wurde als Polizeichef in New York City eingesetzt, um der Vetternwirtschaft innerhalb der Stadtregierung ein Ende zu machen. Selbst aus einer Polizeifamilie stammend (sein Vater war seiner Zeit ebenfalls Polizeichef), ist Frank Reagan ein Kommissar, der es durch alle Ebenen nach oben geschafft hat und beliebt bei seinem Team ist, jedoch nicht bei höheren Mächten.
Wenn Sie sich einen Polizeichef für Ihre Stadt wünschen könnten, es wäre Francis Reagan. Als aufmerksamer und stattlicher Mann mit einem natürlichen Selbstvertrauen ist er nicht sonderlich tolerant gegenüber Dummköpfen. Ihm bei der Bewältigung der unausweichlichen Krisen seiner Vergangenheit zuzusehen, ist ebenso packend, wie ihn beim Umgang mit Schwachköpfen zu beobachten, egal ob in der Regierung oder in seinem eigenen Revier.
Wir werden Frank Reagan bei der Arbeit begleiten, doch wir werden ihn auch zuhause als Familienpatriarchen erleben. Nach einer langen und glücklichen Ehe ist er nun seit fünf Jahren verwitwet und der Vater von vier erwachsenen Kindern. Der Respekt, den ihm jeder seiner Kinder zollt, ist seine enorme Stärke als Vater.