Achtung Kontrolle!

Chris Michels im Interview

Der sympathische Streifenpolizist ganz persönlich

© kabel eins

1. Wie alt sind Sie

Ich bin 43 Jahre alt.

2. Wie lange sind Sie schon Polizist?

Seit 23 Jahren bin ich bei der Polizei. Davor habe ich eine Lehre als Bauschlosser abgeschlossen und mein  Abitur gemacht.

3. Welche(r) Fall /Fälle sind ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Spannend sind alle Fälle. Wir wurden mal mit einem Messer angegriffen, konnten aber alles friedlich lösen.

4. Gab es auch mal Situationen, in denen Sie selbst Angst hatten?

Ich habe vor jedem Einsatz Respekt und Angst heile da raus zu kommen. Besonders gefährlich wird es, wenn man nur zu zweit ist und angegriffen wird.

5. Würden Sie sich heute für einen anderen Beruf entscheiden?

Nein. Polizist war und ist schon immer mein Traumberuf.

6. Ist ihr Beruf immer spannend und voller Action oder sind das eher Ausnahmesituationen?

Polizist sein in der Hauptstadt ist sehr hart und jeden Tag anders. Das ist es auch, was den Beruf so spannend macht. Action gibt es genug!

7. Werden Sie oft auf der Straße angesprochen?

Seit den Dreharbeiten für Achtung Kontrolle werde ich oft und immer positiv angesprochen. Ich denke das liegt daran, weil ich so natürlich bin und es den Leuten gefällt, spannende und wirklich erlebte Polizeigeschichten zu sehen.

Schon gesehen?

So trainiert die BuPo für den Ernstfall!

Seit den Terroranschlägen in Europa hat sich die Sicherheitslage vor allem an Flughäfen massiv verschärft. Deshalb testet die BuPo München in einer Schießanlage außerhalb des Flughafens immer wieder den Ernstfall und simuliert verschiedene Situati...

Zum Video