Achtung Kontrolle!
Mi 15.06.2011, 00:10

Heute u.a.: Erst Schlaganfall, dann Schuldeneintreiber - Gerichtsvollzieher Stade

Vom Drogenfahnder bis zur Politesse mit dem berühmten

Bis zu 40 Schuldner besucht Obergerichtsvollzieher Wilfried Meyer am Tag. Auch nach 32 Jahren erlebt er noch Situationen, die ihn aus der Fassung bringen: Ein Rettungswagen steht vor der Tür eines Schuldners. Dessen Vater hatte grade einen Schlaganfall. Doch verschonen kann Willi den arbeitslosen Mann deshalb nicht. Und: Eine Ehefrau glaubt, ihr Mann gehe fremd. Detektiv Guido und Kollege Kai gehen dem Verdacht nach. Und tatsächlich: Der Mann geht nach der Arbeit ins Bordell!

Schon gesehen?

Kein Pardon bei Naziparolen!

Den Beamten von der BuPo Dresden platz der Kragen: Ein älterer Mann wird wegen des Rufens von Naziparolen mitgenommen. Dieser zeigt sich zunächst jedoch wenig einsichtig. Es stellt sich heraus: Er hat noch mehr auf dem Kerbholz!

Zum Video