- Bildquelle: Fotolia © Fotolia

Stöhngeräusche als Scharfmacher?

Dass Männer kein Problem damit haben, wenn Frauen ihrer Lust lautstark Ausdruck verleihen, ist kein Geheimnis. Doch wie sieht es andersrum aus: Wie gut kommen stöhnende Männer bei den Damen an?

Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel, doch findet die überwiegende Mehrheit aller Frauen Stöhnen beim Sex nicht nur „ganz okay“, sondern sogar richtig sexy. Das „Warum“ können sich die Herren der Schöpfung ableiten, denn stöhnende Frauen sind schließlich für sie auch alles andere als abtörnend. Seufzen, Stöhnen, Dirty Talk – so zeigen Sie Ihrem Schatz, dass Sie Spaß haben und sich gerade nichts Schöneres vorstellen könnten. Stöhngeräusche im Bett sind für Frauen wie für Männer echte Scharfmacher.

Stöhnen beim Sex: Frauen haben Hintergedanken

Dass also auch das starke Geschlecht beim Sex stöhnen darf, wäre damit geklärt. Was die meisten Männer allerdings nicht wissen: Frauen faken einen Orgasmus nicht nur, um den Sex möglichst schnell hinter sich zu bringen, sondern stöhnen auch, um sein Selbstbewusstsein zu pushen oder wenn sie wollen, dass er möglichst schnell kommt.

Je lauter sie ist, desto größer die Lust – diese Regel lässt sich demnach nicht verallgemeinern. Aber was soll’s: Immerhin besteht auch die Möglichkeit, dass Ihre Liebste gerade richtig gut findet, was Sie da machen, also immer dranbleiben und mitstöhnen. Dass es prinzipiell nur zu einer peinlichen Situation beim Sex führt, ist nurein Gerücht.