Zutaten fürPortionen

1 Chicoréekolben
1 HandvollFeldsalat (oder Pflücksalat)
1 Radicchio
2 Zwiebeln
1 Granatapfel
300 gausgelöster Rehrücken
3 ELOlivenöl
50 gPuy-Linsen
100 mlWeißwein
100 mlBrühe
3 ELBalsamico-Essig
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer aus Mühle
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Winterlicher Salat mit Rehstreifen und Granatapfel

Schritt 1: Die Salatblätter vorbereiten

Beim Chicorée großzügig den Strunk entfernen und längs in feine Streifen scheiden. Den Feldsalat waschen, verlesen und in Stücke schneiden. Ebenso den Radicchio waschen, Strunk entfernen und in feine Stücke schneiden. Nach Belieben auch eine Zwiebel in dünne, feine Streifen schneiden und zu dem Salat geben. Alles gut vermischen.

Schritt 2: Granatapfelkerne herauslösen

Granatapfel halbieren und aus einer Hälfte die Kerne entnehmen.

Schritt 3: Das Rehfleisch garen

Rehfleisch abtupfen, würzen und mit 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin unter Wenden bräunen. Die andere Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Vorsichtig zu dem Rehfleisch in die Pfanne geben.

Schritt 4: Die Linsen kochen

Linsen zu den Zwiebeln sowie dem Rehfleisch in die Pfanne geben und mit Weißwein ablöschen. Vorsichtig die Brühe dazugeben und alles gemeinsam gut durchziehen lassen. Fleisch aus der Pfanne nehmen und Linsen weiterkochen lassen.

Schritt 5: Den Salat anmachen

Salat anrichten und mit Essig und Öl, Salz und Pfeffer abschmecken. Granatapfel darüber verteilen.

Schritt 6: Anrichten

Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und erst kurz vor dem Servieren mit den Linsen in den Salat geben.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip: