Zutaten fürPortionen

2 Sellerieknollen
1 lTomatensaft
500 mlSauerkrautsaft
½ TLChilipulver
1 Handvoll Sesamsamen
1 Bio-Limette
100 mlSojasauce
30 mlKetjap Asin
30 mlSesamöl
2 ELOlivenöl
1 Meerrettichwurzel
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Zubereitung:

Den Sellerie schälen und in gleichmäßige, etwa 1 cm breite Scheiben schneiden. Tomaten- und Sauerkrautsaft mit dem Chilipulver in einem Topf aufkochen und die Selleriescheiben im Gemüsesaft etwa 10 Minuten weich garen.

Inzwischen den Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. In eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. Die Limette heiß waschen, kräftig trocken reiben und die Schale von ½ Limette fein abreiben. Die Frucht halbieren und den Saft von 1 Hälfte auspressen. Die übrige Limette anderweitig verwenden. Sojasauce, Ketjap Asin, Sesamöl und Limettenabrieb in einer kleinen Schüssel zu einer Würzsauce verquirlen. Mit Limettensaft abschmecken.

Die Selleriescheiben aus dem Topf heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Olivenöl in zwei Pfannen erhitzen und die Sellerieschnitzel darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten schön langsam anbraten.

Die Sellerieschnitzel auf einem Teller anrichten, mit der Würzsauce beträufeln, mit dem Sesam bestreuen und mit einigen Spänen frisch gehobeltem Meerrettich garniert servieren.

Guten Appetit!