Zutaten fürPortionen

450 gKürbisfleisch
25 gRohrzucker
10 mlZitronensaft
6 Eigelb
150 gRohrzucker
3 BlattGelantine
1 kgSahne (30 % Fett)
30 gRohrzucker
1 TLZitronenabrieb
1 TLGeriebener Ingwer
½ TLAnis
½ TLZimt
½ TLKurkuma
1 SpritzerTrester oder anderer Alkohol zum Parfümieren
2 ELHimbeermark
2 ELKürbiskerne
2 TLZucker zum Karamellisieren
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 240 Minuten
Insgesamt: 300 Minuten

Kürbismousse mit Himbeermark 

Schritt 1: Den Kürbis garen

Kürbisfleisch in Würfel schneiden und mit Zucker, Zitronensaft und den Gewürzen vermischen. Die marinierten Kürbiswürfel in einen Sous-vide-Beutel geben und vakuumieren. Im 85°C heißen Wasserbad 45 Minuten garen. Alternativ: Kürbiswürfel abgedeckt im Backofen bei 160°C für 30 Minuten garen. Die gegarten Kürbiswürfel noch heiß pürieren.

Schritt 2: Die Mousse-Masse zubereiten

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Eigelb mit Zucker im Wasserbad aufschlagen. Die Masse sollte auf über 72°C erhitzt werden und der Zucker muss sich komplett auflösen. Gelatine ausdrücken und zugeben. Danach das Kürbismark unterrühren und die gesamte Masse durch ein feines Sieb streichen.

Schritt 3: Die Masse parfümieren

Danach mit etwas Alkohol parfümieren und abkühlen lassen.

Schritt 4: Die Sahne hinzugeben

Die Sahne mit dem Rohrzucker vermischen und steif schlagen. Danach wird die Sahne vorsichtig unter die abgekühlte Kürbis-Eigelbmasse gehoben.

Schritt 5: Mit Himbeermark anrichten

Die fertige Mousse in ein flaches Gefäß füllen und abdecken und für mindestens vier Stunden kaltstellen. Danach alles mit Himbeermark und karamellisierten Kürbiskernen dekorativ anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip: