Clip

Abenteuer Leben täglich

Döner für Zuhause!

Döner gibt es in vielen Variationen. Aber kann man mit einfachen Mitteln einen Döner-Grill bauen? Starkoch Stefan Marquard testet das aus!

Bauanleitung Dönergrill

Benötigtes Material: 

  • Gasflasche
  • Heizaufsatz
  • Elektrischer Drehspieß(Internet) mit Hühnerklammern
  • 2 Schraubzwingen
  • Alufolie
  • Dekoring
  • Stabile Unterlage(Tisch o.ä)

1. Zusammenbau:

Den Heizstrahler auf die Gasflasche montieren. In Höhe des Strahlers auf einer Platte oder kleinem Tisch, den elektrischen Drehspieß senkrecht mit Schraubzwingen platzieren. 

2. Flüssigkeit auffangen:

Um auslaufende Flüssigkeit aufzufangen, einen Dekoring mit Alufolie umwickeln, so dass eine Art kleiner Behälter entsteht. Am Ende des Spießes montieren.

3. Döner anbringen:

Fleisch aus der Dose nehmen und in Höhe des Heizstrahlers mit den Hühnerklemmen fest schrauben. Heizstrahler so nah wie möglich an den Döner schieben(max. 10 cm) und anmachen. Elektrischen Spieß anschalten.