So sieht's aus.

Playlist

So sieht's aus.

Neue Studie: E-Zigarette könnte Millionen Menschenleben retten

E-Zigaretten werden in Deutschland immer beliebter. Ob die E-Zigarette gesünder ist als herkömmlicher Tabakkonsum ist umstritten. Ein Team aus Forschern behauptet nun in einer neuen Studie, das durch E-Zigaretten Millionen Menschen gerettet werden können.

09.10.2017 12:30 | 1:28 Min | © Wochit

E-Zigaretten werden in Deutschland immer beliebter. Schätzungen des Verbands des eZigarettenhandels gehen davon aus, das etwa 3,7 Millionen Deutsche regelmäßig dampfen. Ob das aber gesünder ist als herkömmlicher Tabak-Konsum ist sehr umstritten. 
Ein australisch/US-amerikanisches Forscherteam behauptet nun das durch E-Zigaretten Millionen Leben gerettet werden könnten. Aber stimmt das wirklich? Und ist der Genuss von E-Zigaretten wirtlich so harmlos?

Schon gesehen?

Schrauben, Sägen, Siegen

Katja "bitcht rum"

So ein großes Projekt in kurzer Zeit zu schaffen, bedeutet viel Stress. Da gibt es auch mal Streit. Thilo kennt es schon, wenn seine Katja "rumbitcht".

Zum Video

TV-Highlight

Tipp: kabel eins Doku