So sieht's aus.

Playlist

So sieht's aus.

Neue Studie: E-Zigarette könnte Millionen Menschenleben retten

E-Zigaretten werden in Deutschland immer beliebter. Ob die E-Zigarette gesünder ist als herkömmlicher Tabakkonsum ist umstritten. Ein Team aus Forschern behauptet nun in einer neuen Studie, das durch E-Zigaretten Millionen Menschen gerettet werden können.

09.10.2017 12:30 | 1:28 Min | © Wochit

E-Zigaretten werden in Deutschland immer beliebter. Schätzungen des Verbands des eZigarettenhandels gehen davon aus, das etwa 3,7 Millionen Deutsche regelmäßig dampfen. Ob das aber gesünder ist als herkömmlicher Tabak-Konsum ist sehr umstritten. 
Ein australisch/US-amerikanisches Forscherteam behauptet nun das durch E-Zigaretten Millionen Leben gerettet werden könnten. Aber stimmt das wirklich? Und ist der Genuss von E-Zigaretten wirtlich so harmlos?

Schon gesehen?

TV-Highlight

Tipp: kabel eins Doku