So sieht's aus.

Playlist

So sieht's aus.

Forscher messen: Das passiert mit deinem Gehirn, wenn du Drogen nimmst

Drogen sollten nie unterschätzt werden. Verschiedene Forschergruppen haben untersucht, was im Gehirn passiert, wenn jemand Drogen konsumiert.

04.05.2017 17:03 | 1:36 Min |

Drogen sind nicht gesund. Soviel weiß jeder, der gerade nicht unter deren Einfluss steht. Ist dies der Fall, passieren im menschlichen Gehirn interessante Dinge, die sogar nachweisbar sind.

Forscher im englischen Sussex verabreichten Probanden LSD, um anschließend die Wirkung der Partydroge im Gehirn der Testpersonen zu beobachten und zu messen. In der menschlichen Kommandozentrale kommt es zu Fehlschaltungen und Neuverknüpfungen zwischen den Netzwerken. Phänomene wie Halluzinationen und Identitätsverlust sind die Folge.

Wem sein nüchternes Bewusstsein nicht genügt, der darf und muss sogar zu Drogen greifen. Für allen anderen gilt, von LSD und dessen Verwandten besser die Finger zu lassen.

Schon gesehen?

Gekauft, gekocht, gewonnen

Götterspeise wird zur Waldmeistersuppe

Missglücktes Dessert beim Profikoch Martin Baudrexel. Die Götterspeise wird nicht rechtzeitig wieder hart. Kurzerhand wird sie zur Waldmeistersuppe umbenannt und in einem Glas zum Trinken serviert. Ob das der Jury gefällt?

Zum Video

TV-Highlight

Tipp: kabel eins Doku