So sieht's aus.

Playlist

So sieht's aus.

Eine Phonetikerin entschlüsselt das Miauen und Schnurren von Katzen

Katzen setzten ihre Laute ganz bewusst ein, um mit ihren Besitzern in Kontakt zu treten. Phonetikerin Susanne Schötz hat die Sprache der Katzen untersucht und ist dabei auf Lauttypen gestoßen, die man als eine universale Katzensprache bezeichnen könnte.

23.11.2017 15:27 | 1:30 Min | © Wochit

Ein Gurren zur Begrüßung, ein Miau weil der Fressnapf leer ist. Katzen kommunizieren mit Menschen weitaus häufiger als untereinander. Das Spektrum an Lauten ist dabei sehr viel komplexer als man lange Zeit gedacht hat. Eine Wissenschaftlerin hat jetzt eine universale Katzensprache entdeckt.

Schon gesehen?

TV-Highlight

Tipp: kabel eins Doku