So sieht's aus.

Playlist

So sieht's aus.

Ein 15-Jähriger hat eine geheime Stadt entdeckt - bei Google Earth

Die Maya faszinieren viele Menschen auf der ganzen Welt. So auch William Gadoury aus Kanada. Der gerade mal 15-Jährige tüftelte über zwei Jahre lang an einer eigenen Theorie. Bei seiner Analyse macht er eine interessante Entdeckung.

04.12.2017 16:00 | 1:28 Min | © Wochit

Seine These: Die Maya haben sich beim Bau ihrer Städte an Sternenbildern orientiert.

Er startet seine Suche mit Google Earth. Und ja, 117 eingezeichnete Maya-Städte passen in sein Schema. Doch eine fehlt. Sie müsste auf der mexikanischen Halbinsel Yucatàn liegen. Also fragt William bei der kanadischen Weltraumbehörde nach Satellitenbildern der Halbinsel.

Und tatsächlich: Bei seiner Analyse findet er seltsame geometrische Formen, die von Menschenhand geschaffen sein müssen. Schnell bekommt William Unterstützung von Wissenschaftlern, die mittlerweile eine Pyramide und 30 Gebäude auf dem Bild entdeckt haben wollen.

Wie es jetzt weitergeht, erzählen wir im Clip.

Schon gesehen?

TV-Highlight

Tipp: kabel eins Doku