So sieht's aus.

Urlaub trotz knapper Kasse? Die besten Tipps

Einfach mal rauskommen und Sonne tanken: Eine Urlaubsreise ist eine ideale Möglichkeit, um sich vom stressigen Berufsalltag zu erholen und sich einfach mal zu entspannen. Doch nicht jeder kann sich einen Urlaub leisten, denn  Verreisen kann teuer sein. Mit ein paar Tipps können aber auch Menschen, die weniger finanzielle Mittel zur Verfügung haben, einen schönen Urlaub verbringen.

Urlaub-Meer-Hängematte
Auch, wer knapp bei Kasse ist, kann mit ein paar Tipps im Urlaub entspannen. © fotolia.com / olezzo (#104883532)

Einfach mal rauskommen und Sonne tanken: Eine Urlaubsreise ist eine ideale Möglichkeit, um sich vom stressigen Berufsalltag zu erholen und sich einfach mal zu entspannen. Doch nicht jeder kann sich einen Urlaub leisten, denn  Verreisen kann teuer sein. Mit ein paar Tipps können aber auch Menschen, die weniger finanzielle Mittel zur Verfügung haben, einen schönen Urlaub verbringen.

Für viele ist eine Reise einer der größten Wünsche – noch vor dem Kauf eines Neuwagens oder der Anschaffung von Möbeln. Doch während manche mehrmals im Jahr verreisen, wird für andere selbst die Finanzierung eines Kurzurlaubes schwierig . Doch auch diese Personen müssen sich nicht unbedingt mit einem Urlaub auf Balkonien zufriedengeben. Vom Reisekredit über den Low-Budget-Urlaub : Die Möglichkeiten, damit auch Geringverdiener verreisen können, sind ganz vielfältig.

Traumurlaub auf Ratenbasis: Der Reisekredit
Auch, wenn viele ihren Urlaub nicht über einen Kredit finanzieren wollen: Wer knapp bei Kasse ist und dennoch verreisen möchte, für den ist ein Reisekredit eine ideale Lösung. Dabei wird der Traumurlaub in Raten abbezahlt und kann so finanziell besser bewältigt werden.

Zwei Möglichkeiten stehen den Urlaubern dabei zur Verfügung. Eine erste Variante ist  der Abschluss eines vom Reiseanbieter unabhängigen Kredites. So gibt es Darlehensvermittlungen wie Maxda , die leicht zu beantragende Ratenkredite vergeben.

Der Vorteil daran ist, dass dieser Kredit ohne Schufa-Eintrag und ohne Schufa-Auskunft gewährt wird. Eine zweite Möglichkeit ist der Abschluss eines Reisekredites direkt beim Reiseanbieter, wie TUI oder Thomas Cook, die eine spezielle Finanzierungsoption anbieten. Die Bonität wird bei einem Reisekredit natürlich vorausgesetzt.

Der Verbraucher muss den Kredit natürlich problemlos wieder zurückzahlen können. Selbst, wenn die Schufa im Rahmen der Bonitätsprüfung nicht eingesehen wird, muss der Urlauber also Kontoauszüge und Kopien der letzten Gehaltsabrechnungen vorlegen. Verbraucher sollten zudem darauf achten, dass die Laufzeit auf ein Jahr begrenzt wird. Sonst gelangen sie schnell in eine Schuldenspirale. Bei der  Finanzierungsoption von Reiseveranstaltern beträgt die Laufzeit in der Regel sechs, neun oder zwölf Monate.

Der richtige Zeitpunkt: Frühbucher-Rabatte und Last-Minute-Angebote oder Urlaub in der Nebensaison

Beratungsgespräch_Reisebüro
Mit etwas Glück können auch Kurzentschlossene mit Last-Minute-Angeboten noch eine Menge Geld sparen. Bild: fotolia.com © Kzenon (#135413377)

Wer für seinen Urlaub nicht extra einen Kredit aufnehmen möchte, kann auch versuchen, ein besonders günstiges Urlaubsangebot zu ergattern. Schon seit einigen Jahren sind Frühbucherrabatte im Trend – wer also schon im Winter an den Sommer denkt, kann in der warmen Jahreszeit oft für bis zu 40 Prozent günstiger verreisen. Je früher gebucht wird , umso größer ist die mögliche Ersparnis – ganz nach dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm.“ Meistens können Urlauber von Januar bis März, in manchen Fällen aber auch noch im April von Frühbucherrabatten profitieren. Gerade für Familien mit Kindern lohnt es sich also, schon früh zu buchen. Doch nicht nur Vorausschauende sind im Vorteil, sondern auch Kurzentschlossene: Denn auch Last-Minute-Angebote sind unter Umständen um einiges günstiger. Da familienfreundliche Hotels dann oft schon ausgebucht sind, ist das spontane Buchen eines Urlaubs für Familien zwar weniger geeignet, doch kinderlose Spontanurlauber und Städtereisende können mit etwas Glück dabei bis zu zehn Prozent sparen.

Gerade, wer keine Kinder hat und daher bei der Urlaubsplanung nicht auf die Schulferien angewiesen ist, für den könnte ein Urlaub in der Nebensaison eine gute Möglichkeit sein, um günstig zu verreisen. So liegen die Preise in der Nebensaison oft 25 bis 30 Prozent unter denen der Hauptsaison.

Günstige Anreise und günstige Unterkunft

Urlaub_mit_Auto
Wer mit dem eigenen Auto anreist, umgeht hohe Flugpreise. Bild: fotolia.com © SolisImages (#141138608)

Doch auch unabhängig vom Zeitpunkt lässt sich bei der Buchung eines Urlaubs eine Menge Geld sparen. Je nachdem, für welche Art der Anreise und Unterkunft sich der Urlauber entscheidet, ist ebenfalls ein relativ günstiger Urlaub drin.

So besteht bei der Anreise etwa die Möglichkeit, mit einer Billigflieger-Airline wie Ryanair zu fliegen – hier kann eine ganze Menge Geld gespart werden. Aber auch die Anreise mit dem eigenen Auto wird um einiges günstiger. Hier müssen anstatt Flugpreis nur die Spritkosten und eventuelle Maut- und Tunnelgebühren gezahlt werden, zudem kann vor Ort auf einen Mietwagen verzichtet werden. Für Städtereisende könnte auch die Fahrt mit einem Fernbus interessant sein. Je nach Datum und Entfernung ist die Anreise schon zu einem Preis von fünf Euro möglich. Und auch die Anreise mit dem Zug kann bei früher Buchung günstiger sein als das Fliegen. Hier wird natürlich auf einen gewissen Komfort verzichtet, dafür profitieren die Urlauber aber von niedrigen Preisen.

Wer Geld sparen will, muss natürlich im Urlaub auch nicht in einem 4-Sterne-Hotel übernachten. Da die meiste Zeit des Urlaubs sowieso außerhalb der Unterkunft verbracht und oft nur zum Schlafen genutzt wird, kann auch ein Hotel in einem niedrigeren Preissegment ausreichend sein. Hier gibt es zwar vielleicht kein so vielfältiges Frühstücksbuffet, satt werden die Gäste aber trotzdem. Natürlich kann bei der Reise auch in einer Jugendherberge oder Hostel übernachtet werden – hier hat man zwar vielleicht kein separates Zimmer, dafür aber eine äußerst günstige Unterkunft. Und vielleicht können hier ja noch interessante Kontakte geknüpft werden.

Inzwischen gibt es auch Privatpersonen, die ihr Zuhause über die Vermietungsplattform Airbnb an Urlauber vermieten. Auch hier ist es unter Umständen möglich, ein Schnäppchen zu machen und eine günstige Unterkunft für die Zeit des Urlaubs zu finden . Ein weiterer Vorteil: In der Regel ist es in der privaten Unterkunft auch möglich, die Küche zu benutzen. Ausgaben für Restaurantbesuche fallen also weg.

Mehr Urlaubstipps der Profis

02.07.2015 11:00
Achtung Abzocke

Hohe Taxikosten in Thailand!

Wer in Thailand Urlaub macht, der besucht meist auch Bangkok. Hier kommen Urlauber ums Taxifahren kaum herum. Doch hohe Taxikosten für Touristen sind in der Metropole ein bekanntes Problem. Wie Sie fiese Abzocke vermeiden,...

Mehr lesen

28.08.2015 12:23

Bußgeld: Italien-Urlauber aufgepasst!

Viele Urlauber fahren mit dem Auto in die Ferien und ärgern sich über Tempolimit und Co. Die Folge: saftiges Bußgeld. Italien, Lieblingsurlaubsland vieler Deutschen, macht da keine Ausnahme. Was hier im Bußgeldkatalog steh...

Mehr lesen

Presslufthammer statt Meeresrauschen

Baulärm stellt eine der erheblichsten Urlaubsbeeinträchtigungen überhaupt dar. Der Urlauber muss eine solche Beeinträchtigung seiner Reise aber nicht klaglos hinnehmen. Was kann man tun?

Mehr lesen

Facebook