So sieht's aus.

Presslufthammer statt Meeresrauschen

Wenn Baulärm im Hotel die gewünschte Urlaubsruhe stört.

Baulaerm-Urlaub-dpa-tmn
© dpa/tmn

WELCHE RECHTE HABE ICH BEI BAULÄRM IM HOTEL?

Baulärm stellt eine der erheblichsten Urlaubsbeeinträchtigungen überhaupt dar. Der Urlauber muss eine solche Beeinträchtigung seiner Reise aber nicht klaglos hinnehmen. Schafft der Veranstalter keine Abhilfe, kommt eine nachträgliche Reisepreisminderung in Betracht. Die Höhe der Minderung kann dabei aber nicht schematisch festgestellt werden, sondern hängt immer vom Einzelfall ab. Die Spruchpraxis der Gerichte, insbesondere die "Frankfurter Tabelle", kann dabei lediglich als Richtschnur verwendet werden.

Hat der Reiseveranstalter den Mangel sogar verschuldet, kommt neben der Reisepreisminderung auch Schadensersatz und im Falle erheblicher Beeinträchtigung oder vollständiger Vereitelung der Reise sogar eine angemessene Entschädigung für nutzlos aufgewendete Urlaubszeit in Betracht (§ 651f Abs. 2 BGB).

Nach der Reise sollte sich der Urlauber nicht zu lange Zeit lassen. Minderungs- und Schadensersatzansprüche nach den §§ 651c bis 651f BGB sind nämlich innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise gegenüber dem Reiseveranstalter geltend zu machen. Wer diese Frist nicht unverschuldet versäumt, geht leer aus.

Wer unsicher ist, ob ihm Ansprüche zustehen, sollte den Weg zum Anwalt nicht scheuen und sich beraten lassen.

Wer Fragen hat zu den verschiedenen Reisemängeln und den entsprechenden Reklamationsmöglichkeiten und Preisnachlässen kann sich an der Frankfurter Liste orientieren.

Mehr Urlaubstipps der Profis

06.07.2015 15:37
Die Polizei, dein Freund und Helfer? Nicht überall!

Bußgelder in Thailand: Touri-Abzocke durch Polizisten

Was auch passiert, Sie können sich stets auf die Polizei verlassen. Nicht in Thailand. Reiseveranstalter warnen vor Polizisten, die Bußgelder einsetzen, um vor allem gegen Ende des Monats ahnungslose Touristen zu betrügen....

Mehr lesen

Sommerwetter

Der Sommer ist da! Hier erfahren Sie mehr über Sommer-Gadgets und aktuelle Eistrends - und wir verraten, wie Sie auch ohne großes Budget die heiße Jahreszeit in vollen Zügen genießen können!

Mehr lesen

28.08.2015 15:14

Immobilienbetrug: Ferienhaus wird zum Luftschloss

Immobilienbetrug wird hierzulande inzwischen systematisch betrieben. Aber auch im Ausland sollten Sie bei einigen Angeboten vorsichtig sein. Wie sie sich vor Abzocke schützen können, erfahren sie hier, bei  „So sieht's aus“.

Mehr lesen

02.07.2015 11:00
Achtung Abzocke

Hohe Taxikosten in Thailand!

Wer in Thailand Urlaub macht, der besucht meist auch Bangkok. Hier kommen Urlauber ums Taxifahren kaum herum. Doch hohe Taxikosten für Touristen sind in der Metropole ein bekanntes Problem. Wie Sie fiese Abzocke vermeiden,...

Mehr lesen

Facebook