Einmal tanken und über 2.000 Kilometer fahren

Wenn es etwas gibt, dass das Herz von Felix Egolf höher schlagen lässt, dann sind es Autos. Seine neueste Liebe: der Opel Insignia 1.6 CDTI ecoFlex. Von der Leistungsfähigkeit des Fahrzeuges konnte sich der 59-Jährige erst kürzlich überzeugen, als er von den Alpen an die Nordsee und wieder zurück fuhr – und zwar mit nur einer Tankfüllung bei einer Strecke von 2.111 Kilometern. Wie ist das möglich?

Tipps für einen niedrigen Verbrauch

Nach über 30 Testfahrten für unterschiedliche Autohersteller kennt Felix Egolf natürlich alle Kniffe des sogenannten Hypermilings, wie der Trend des kraftstoffsparenden Fahrens heißt. Viele Tricks können Sie bereits bei der nächsten Fahrt zur Arbeit anwenden.

+ + + 10 Fragen zum Tanken + + +

Bremsen Sie zum Beispiel nur, wenn es nötig ist, und gehen Sie vor einer roten Ampel frühzeitig vom Gas, statt eine Vollbremsung zu machen, um möglichst lange schnell fahren zu können. Zum anderen ist zu empfehlen, auf der Autobahn nicht mehr als 80 bis 90 km/h und immer im höchstmöglichen Gang zu fahren, wenn es der Verkehr erlaubt. Eine weitere einfache Möglichkeit, um weniger Benzin zu verbrauchen, an die jedoch die wenigsten denken: Motor beim Anhalten ausschalten. Sparen kann doch so einfach sein!