So sieht's aus.

“Remember, remember the Fifth of November”

Guy Fawkes und die Bonfire Night

Hinter der berühmten Guy-Fawkes-Maske steckt ein gescheitertes Attentat in der so genannten Bonfire Night.

Guy Fawkes und die Bonfire Night
© Fotolia

Am 5. November 1605 plante der Offizier Guy Fawkes ein Sprengstoff-Attentat auf den englischen König Jakob I. und das Parlament.

Hintergrund des versuchten Attentats war die Verfolgung der Katholiken in England. Im Anschluss sollte ein katholischer König das Land regieren. Das Attentat scheiterte, weil einer der Mitverschwörer einen Warnbrief an einen Lord schrieb.

Zum Gedenken an das Scheitern dieser so genannten Pulververschwörung (engl. Gunpowder Plot) wird in England jährlich am 5. November die "Bonfire Night“ mit Feuerwerken und Fackelzügen gefeiert.

Guy Fawkes Maske
© dpa

Bis heute gilt Guy Fawkes als einer der wichtigsten Briten der Geschichte. In der Graphic Novel "V wie Vendetta“ und dem gleichnamigen Film ist der Protagonist als Guy Fawkes verkleidet. Die dafür entworfene Guy-Fawkes-Maske wurde vom Internetkollektiv "Anonymous“ oder auch von der "Occupy-Wall-Street-Bewegung“ als Symbol genutzt.

Schon gesehen?

Rosins Restaurants

Badische Schneckensuppe

Für Feinschmecker: Aus Schnecken, Schmand, Curry und anderen Gewürzen kreiert Frank Rosin eine badische Schneckensuppe. Und ganz nebenbei erklärt er den staunenden Köchinnen noch das Einmaleins der Kostenkalkulation

Zum Video

TV-Highlight