So sieht's aus.

Playlist

So sieht's aus.

Kamasutra für Anfänger - einfache Stellungen

Um in die Welt der fortgeschrittenen Sexstellungen einzusteigen, gibt es einfache Positionen. Wir zeigen, wie sich Anfänger dem Kamasutra nähern können.

15.01.2016 12:33 | 2:24 Min | © Targetvideo

Langeweile ade! Bereits seit gut 2000 Jahren existiert ein Buch, das bei Liebenden schon für zahlreiche sinnliche Stunden gesorgt hat: das Kamasutra. Der Verfasser und indische Yoga-Lehrer, Mallanaga Vatsyayana, hat den „Liebesleitfaden“ damals geschrieben, der uns auch heute noch mit vielseitigen Beschreibungen unterschiedlichster Sexstellungen versorgt. Neben ausgefallenen Liebespositionen geben die sogenannten Verse des Verlangens auch Tipps für Küssen und Vorspiel. Die experimentierfreudigen Liebhaber unter Ihnen werden vielleicht sogar die ein oder andere Stellung wiedererkennen.

Die Begriffe des Kamasutras

Im Kamasutra wird das weibliche Geschlecht „Yoni“ genannt. Es steht für Leben und Ekstase und wird, je nach Enge und Tiefe der Vagina, in insgesamt drei Kategorien unterteilt: Gazelle, Stute und die etwas uncharmant klingende Elefantenkuh. Der Penis heißt im erotischen Leitfaden „Lingam“. Je nach Länge, wird er ebenfalls in drei Kategorien unterschieden: Hase, Hengst und Stier.

Kamasutra: Die Kletterpflanze

Für ein abwechslungsreiches Sexualleben sorgt diese erotische Stellung auf jeden Fall! Hierbei liegt die Frau auf dem Rücken, während sich der Mann mit dem Oberkörper über sie beugt. Sie schlingt daraufhin ihre Beine um seine Hüften und hängt sich langsam, wie eine Kletterpflanze eben, an seinen Körper und zieht sich an ihm hoch.

Das Ying & Yang der indischen Liebeskunst

Die Ying & Yang-Stellung findet im Sitzen statt und verbindet die Körper von Mann und Frau auf liebevolle Art und Weise. Dabei sitzt die Frau im Schoß des Mannes und verschließt die Beine hinter seinem Rücken. Der Mann schlingt seine Beine ebenfalls um ihren Rücken. Je nachdem wer bei dieser erotischen Kamasutra-Stellung die Führung übernimmt, gibt auch das Tempo vor. Leichtes Stoßen ist ebenso erlaubt wie Wühlen in den Haaren oder Rückenkraulen.

Kamasutra für mehr Leidenschaft: Die Drachenstellung

Zwar liegt der Fokus hauptsächlich auf leichten Liebespositionen zum Einstieg, etwas Beweglichkeit und Ausdauer können jedoch auch bei der folgenden Stellung nicht schaden. Bei der Drachenstellung liegt der Mann auf der Frau und streckt seinen Oberkörper in die Höhe. Mit Hilfe von Händen und Knien stützt er sich ab, während die Partnerin ihren Po etwas gegen den Boden presst und den Rücken leicht wölbt.

Exotische Sexstellungen: Der Regenbogen

Für mehr Fantasie und Abwechslung im Bett sorgt die Regenbogen-Stellung allemal. Hier liegt die Frau auf der Seite und im rechten Winkel zum Mann. Er legt sich dabei seitlich zwischen ihre Beine und kann so in sie eindringen. Jetzt beugt sich die Frau langsam zu seinen Füßen, umfasst seine Unterschenkel und hält sich daran fest. Mehr Ekstase geht kaum!

Die Kunst des Kamasutras: Die Indrani-Stellung

Diese Stellung gilt im Kamasutra als die höchste Vereinigung von Mann und Frau. Dennoch ist sie recht leicht nachzuahmen. Die Frau zieht dabei lediglich ihre Knie soweit wie möglich an ihren Körper heran. Anschließend umgreift der Mann ihre Hüfte auf beiden Seiten, hebt diese an und dringt kniend ein. Den Rhythmus gibt der Mann vor.

Die indische Kunst zu lieben

Wer von diesen erotischen Liebesstellungen nicht genug bekommt, kann sich Stück für Stück zur Kür des Kamasutra vorarbeiten. Da die meisten Positionen viele Parallelen zum Yoga aufweisen, kann etwas sportliche Betätigung im Vorfeld nicht schaden, um möglichst gelenkig und aufgewärmt an die Sache ranzugehen. Um dem Körper ein neues Lustempfinden zu entlocken und frischen Wind ins Schlafzimmer zu bringen, sind die Sexualpraktiken des Kamasutras perfekt geeignet. 

Schon gesehen?

Abenteuer Leben täglich

Echtzeitkochen: Fünf Blitzdesserts

Flotte Grütze, Blueberry-Popcorn-Creme und Krokantfelsen: das sind alles Desserts, die man angeblich in nur einer Minute zubereiten kann. Unser Koch versucht fünf Nachspeisen so schnell zu zaubern.

Zum Video

Staundown: Sexmythen

Um kein ein anderes Thema ranken sich so viele Mythen wie um den Sex. Spielt die Größe des männlichen Gliedes wirklich eine Rolle? Sind Dumme besser im Bett? Die Antworten im Staundown!

Zum Video

TV-Highlight

Tipp: kabel eins Doku