The Core - Der innere Kern - Bildquelle: TM & Copyright   2003 by Paramount Pictures. All Rights Reserved.The Core - Der innere Kern © TM & Copyright 2003 by Paramount Pictures. All Rights Reserved.

The Core – Der innere Kern – Inhaltsbeschreibung

Ein riskantes Experiment droht das empfindliche Gleichgewicht der Erde für immer aus dem Gleichgewicht zu bringen. Es bahnt sich eine Katastrophe unermesslichen Ausmaßes an und es geschehen immer mehr merkwürdige Vorfälle: Menschen brechen ohne ersichtlichen Grund tot zusammen, Vögel spielen verrückt und Flugzeuge müssen notlanden.

Eine Spezialeinheit der NASA soll unter der Leitung von Dr. Joshua Keyes (Aaron Eckhart) und der Pilotin Rebecca Childs (Hilary Swank) zum Erdkern vordringen, um dort durch eine nukleare Sprengung den unmittelbaren Kollaps der Erde zu verhindern. Nur so kann die Menschheit gerettet werden. Doch ihrer Mission stellen sich ungeahnte Probleme in den Weg, die nicht nur der Crew das Leben kosten könnte.

Filmfacts

In The Core werden zahlreiche Naturgesetze vereinfacht, ignoriert oder verfälscht. Deswegen wurde der Film von der Seite „Insultingly Stupid Movie Physics“ auch zum „schlechtesten Physik-Film aller Zeiten“ gekürt.

Der Film wurde vage von dem Roman „Unternehmen Core“ des Science-Fiction-Autors Paul Preuss sowie zahlreichen Erzählungen von Jules Verne inspiriert.

Darsteller: Aaron Eckhart, Hilary Swank, Delroy Lindo, Bruce Greenwood und Stanley Tucci

Filmzitate

FBI-Agent 1: „Wir haben keinen Humor!“ – FBI-Agent 2: „Und wir sind bewaffnet.“

Dr. Josh Keyes (Aaron Eckhart): „Ich bin mit meiner Arbeit verheiratet.“ – Dr. Serge Leveque (Tchéky Karyo): „Bin ich auch, dass macht meine Frau zu meiner Geliebten. Deswegen bin ich auch immer noch in sie verliebt.“

Film Details

LandUSA, GBR
Länge137
Altersfreigabeab 12
Produktionsjahr2003