VornameMarlene
NachnameDietrich
LandDeutschland
GeburtsortBerlin-Schöneberg
Todesdatum06.05.1992
TodesortParis
SternzeichenStier
Geschlechtweiblich

kabel eins Starporträt

Facts und Trivia

Der Erfolg kommt über Nacht, und das gewaltig: Josef von Sternberg ist von der Ausstrahlung der jungen Marlene begeistert und gibt ihr die Hauptrolle in "Der blaue Engel". Als amerikanische Produzenten einen Rohschnitt sehen, verpflichten sie sie für eine Hauptrolle an der Seite von Gary Cooper in "Marokko". Für letzteren erhält sie eine Oscarnominierung als beste Hauptdarstellerin. Beide Filme werden Riesenerfolge - fortan ist Marlene Dietrich der Inbegriff der kühlen, erotischen Diva. Sie kehrt Deutschland den Rücken und kehrt bis zu ihrem Tod nicht mehr in ihre Heimatstadt Berlin zurück. In den USA wird sie zur bestbezahlten Darstellerin ihrer Zeit, auch wenn einige Regisseure nicht mit ihr zurecht kommen und sich weigern, mit ihr zu arbeiten.

Privat

52 Jahre - bis zu seinem Tod - hält ihre Ehe mit Jugendfreund Rudolf Sieber. Und das, obwohl sie unzählige Affären mit Filmpartnern unterhält, Männern wie Frauen ("Mit einer Frau macht Sex viel mehr Spaß, aber man kann einfach nicht mit Frauen zusammen leben"). Zu Dietrichs prominenten Geliebten zählen u.a. Gary Cooper, Jean Gabin, Edith Piaf und Gertrude Stein.

Zitate

"Ich bin kein Mythos" (Quelle: Imdb.com)

"Es hat mir nie Spaß gemacht, an einem Film zu arbeiten." (Quelle: Imdb.com)

"Die Freunde, die Du um vier Uhr morgens anrufen kannst, sind die, die wirklich zählen." (Quelle: quotationspage.com)