Saw V - Bildquelle: 2007 Lionsgate, Twisted PicturesSaw V © 2007 Lionsgate, Twisted Pictures

SAW V - INHALTSBESCHREIBUNG

Trotz des Todes des Serienkiller John Kramer alias Jigsaw (Tobin Bell) gehen die Morde weiter, als wäre er nie weg gewesen. Denn längst trat jemand in seine perfiden Fußstapfen: Detective Mark Hoffman (Costas Mandylor). In Wahrheit waren Jigsaw und Hoffman schon lange Verbündete und der alte Meister hatte viel Zeit, um seinen Schüler in sein Handwerk einzulernen.

Und der Detective war ein talentierter und aufmerksamer Schüler, wie sich nun herausstellt. Für seinen jüngsten Clou holt er sich gleich fünf Opfer zu sich und konfrontiert sie mit arglistigen Todesfallen. Wie immer hat zwar jeder der gefangenen Opfer eine Überlebenschance, wenn sie exakt seinen perversen Anweisungen folgen, doch zu welchem Preis? Die beiden FBI-Agenten Peter Strahm (Scott Patterson) und Dan Erickson (Mark Rolston) versuchen indes immer noch, den barbarischen Morden auf die Spur zu kommen. Und je näher sie ihrem Ziel kommen, desto gefährlicher wird es für sie selbst.

FILMFACTS

Saw V wurde abermals in unter sechs Wochen abgedreht, blutiges Fastfood für Splatter-Freunde. Trotzdem kamen weltweit immer noch 114 Millionen US-Dollar Einspielergebnis zusammen. Das war etwas weniger als die Vorgänger, aber immer noch höchst lukrativ.

Die meisten Kritiker sahen in dem vierten Saw-Aufguss ein gähnend langweiliges Filmwerk mit viel Blut und Geschrei. Vermutlich war es noch mehr Blut als bei den Teilen zuvor, denn Saw V bekam noch nicht mal in ihrer Schnittversion in Deutschland eine Jugendfreigabe.     

FILMZITATE

Mark Hoffman: „Sagen Sie mir, was Sie wollen!“

Jigsaw: „Ich will wissen, ob Sie den unbedingten Willen haben, zu überleben.“

Jigsaw (zu Mark Hoffman): „Sie sitzen in Bars, bis sie schließen. Sie betrinken sich, um schlafen zu können. Dann wanken Sie zu Ihrem Auto, und am nächsten Tag fangen Sie das selbe von vorn an. Dann entdeckte ich, was Sie zur Entspannung tun.“

Jigsaw: „Rachegefühle können einen Menschen verändern. Man kann jemanden in sich entdecken, den man dort niemals vermutet hätte.“

Film Details

Landus
Länge96
AltersfreigabeKeine Jugendfreigabe
Produktionsjahr2008