So sieht's aus.

Tschick (Blu-ray)

Tschick - Blu-ray Cover und Szenenbild © Studiocanal

INHALT

Der 14-jährige Maik ist ein Außenseiter in seiner Schule und kommt auf ganzer Linie mit seinem Leben nicht klar: Die Mutter ist schwer alkoholabhängig, sein Vater ein distanzierter Bankrotteur mit heimlicher Geliebter - und für die von Maik angehimmelte Mitschülerin Tatjana ist der unscheinbare Junge schlicht unsichtbar. Erst als der Russland-Aussiedler Andrej "Tschick" Tschichatschow in seiner Klasse auftaucht, wendet sich das Blatt: In den Ferien treten die beiden Jungs mit einem geklauten alten Lada einen abenteuerlichen Roadtrip an, der ihr Leben verändert.

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: Arthaus / STUDIOCANAL
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc
Veröffentlichung: 9. März 2017
FSK: ab 12 Jahren

KRITIK

Alles richtig gemacht! Fatih Akin legt mit seinem 10. Film "Tschick" eine kongeniale Verfilmung von Wolfgang Herrndorfs erfolgreichem Jugendroman vor. Wut, Witz und Wahnsinn in perfekter Balance, ansehnliche Schauplätze und zwei tolle Hauptdarsteller sorgen für ein mitreißendes Roadmovie, an dem die ganze Familie Spaß haben kann. Dass die Story an Klassiker wie "Huckleberry Finn" oder "Der Fänger im Roggen" erinnert ist dabei kein Zufall: Autor Herrndorf wollte mit seinem Buch bewusst den Helden seiner eigenen Jugend Tribut zollen. Dass die Verfilmung dann bei Fatih Akin in den Händen des wohl aktuell besten deutschen Regisseurs landete, ist ein echter Glücksfall für das Kino.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG

Wunderbare Bilder in natürlichen Farben und mit knackiger Schärfe serviert die Blu-ray Disc und lässt es dazu auf der Tonspur kräftig krachen: Der alte Lada quietscht, dass es eine Freude ist, dazu knallt der Score von Komponist Vince Pope mit so kräftigen Bässen aus den Speakern wie auch die diversen Popsongs. Und das zentrale Soundtrack-Stück, Richard Claydermans "Ballade pour Adeline", klingt räumlich und voluminös, solange der alte Auto-Kassettenspieler im Lada seinen Dienst noch tut. Sehr schön!

Den Film gibt's ebenfalls als "Special Limited Edition" im Mediabook mit Booklet und Postkartenset. Aber auch wer sich nur die normale Blu-ray-Version (oder die DVD) zulegt, wird mit reichlich Bonusmaterial belohnt. Zu dessen Highlights gehören neben dem Audiokommentar von Regisseur Fatih Akin, Drehbuchautor Lars Hubrich und dem Cutter Andrew Bird diverse Making-Of-Featurettes, Deleted Scenes und der einstündige Mitschnitt einer Lesung des 2013 leider viel zu früh verstorbenen Romanautors Wolfgang Herrndorf.

KABEL EINS BEWERTUNG

Fath Akin ist ein tolles Road Movie gelungen, das auch im Heimkino begeistert. Zugreifen! (kabeleins.de / map)

Film Details

  • Land Deutschland
  • Produktionsjahr 2016

Schon gesehen?

Bud Spencer Gewinnspiel

Auf die 12! Mit etwas Glück können Sie eine "Bud Spencer & Terence Hill Monsterboxen" gewinnen - mit 22 der beliebtesten Spencer-Hill-Filme.

Zum Artikel

Facebook