So sieht's aus.

Solaris (Blu-ray Media Book)

Solaris - Filmconfect Essentials © Filmconfect Essentials

INHALT

Als auf einer Raumstation im Orbit des Planeten Solaris unerklärliche Dinge geschehen, wird der Psychologe Chris Kelvin (George Clooney) von seinem Freund, dem Astronauten Gibarian (Ulrich Tukur) zur Hilfe gerufen. Von der Erde angereist, entdeckt Kelvin, dass den Bewohneren der Raumstation lange verloren geglaubte geliebte Personen als Phantome aus Fleisch und Blut erscheinen. Als sich nach einiger Zeit auch Kelvins verstorbene Frau Rheya (Natascha McElhone) auf der Raumstation materialisiert, sieht sich der Psychologe in mit einer Macht konfrontiert, die anscheinend von dem Planeten ausgeht und die menschliche Vorstellungskraft an ihre Grenzen bringt.

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: Filmconfect Home Entertainment GmbH (Rough Trade)
Erhältlich als: Blu-ray Disc
Veröffentlichung: 4. Mai 2017
FSK: ab 12 Jahren

KRITIK

Keine epischen Weltraumschlachten, keine monströsen Aliens: Stephen Soderberghs Verfilmung des Romans von Stanisław Lem zeigt die philosophische Seite des Science-Fiction-Genres, wie es zuvor schon Andrei Tarkowskis erste Verfilmung im Jahr 1972 tat. Hier hat der Filmfan Gelegenheit, beide Filmversionen zu vergleichen. Während Tarkowskis Version um grundsätzliche Fragen der menschlichen Kultur und des menschlichen Geistes kreist, entwickelt die Soderbergh-Version dank visueller Brillanz, der hypnotischen Musik von Cliff Martinez und einer Verdichtung der Story auf die Liebesgeschichte einen schön melancholischen Sog.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG

Das "Filmconfect"-Media Book präsentiert Soderberghs Film als Blu-ray-Premiere mit solider, wenngleich nicht ganz von kleinen Störungen freier HD-Bildqualität und hervorragenden DTS-HD Master Audio 5.1-Tonspuren (Deutsch, Englisch, Französisch mit Untertiteln). Die Erstverfilmung von Tarkowski fällt dagegen auf der Bonus-DVD mit nicht-anamorphem Bild und deutlich betagtem Mono-Ton (nur Deutsch) qualitativ klar ab. Überaus hörenswert ist der Audiokommentar von Regisseur Soderbergh und dem Produzenten James Cameron als wichtigstes Extra zum "Hauptfilm". Zwei zusammen knapp halbstündige "Making-Of"-Featurettes bieten zusätzlich den üblichen Mix aus Interviews und Drehbericht - Fans des Films kennen sie wie den Audiokommentar aber schon von früheren DVD-Editionen. Neu in der "Filmconfect Essentials" Edition sind ein lesenswerter Essay des Filmwissenschaftlers Dr. Marcus Stiglegger sowie - hübsch, aber eigentlich überflüssig - ein gefaltetes Filmplakat im A3-Format. 

KABEL EINS BEWERTUNG

"Solaris" begeistert vor allem Science-Fiction-Fans, die eher den philosophischen Aspekten des Genres zugeneigt sind. Trotz einem nicht ganz perfekten HD-Bild und weitgehend bekannter Extras lohnt die Anschaffung der Media Book Edition allein schon aufgrund der als Bonus beigefügten Tarkowski-Verfilmung, die anderweitig nur schwer zu bekommen ist. (map / kabeleins.de)

Film Details

  • Land USA
  • Produktionsjahr 2002

Schon gesehen?

Facebook