So sieht's aus.

Little Big Man - Special Edition (Blu-ray Disc)

Little Big Man (Blu-ray Disc) © Koch Media

INHALT

Jack Crabb (Dustin Hoffman) ist ein 121 Jahre alter Veteran der Indianerkriege und hat allerhand erlebt. Als er Besuch von einem Reporter erhält, beginnt Crabb dem jungen Mann seine Geschichte zu erzählen. Crabbs großes Thema ist seine Begegnung mit dem berüchtigten General Custer, dessen Untergang in der Schlacht am Little Big Horn er aus nächster Nähe miterlebte ...

GEWINNSPIEL: Diese Special Edition abräumen!

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: Koch Media GmbH
Erhältlich als: Blu-ray Disc
Veröffentlichung: 14. September 2017
FSK: ab 12 Jahren

KRITIK

Ähnlich wie Kevin Costners genau 20 Jahre später veröffentlichter Edelwestern "Der mit dem Wolf tanzt" erzählt "Little Big Man" die Geschichte eines Grenzgängers zwischen den Welten der weißen Siedler und der Ureinwohner. Doch wo Costner 1990 ganz auf große Emotionen setzte, ist Arthur Penns Westernsatire von 1970 ein distanziertes, ironisches Spiel mit Dichtung und Wahrheit, erzählerisch gebrochen durch die Rückblendenstruktur und auch deshalb eher ein intellektuelles Vergnügen als ein Spiel der Gefühle. Dustin Hoffmans selbstbewusste Darstellungsweise unterstreicht dabei die Künstlichkeit. Auch in Hinblick auf eine ungeschönte Darstellung des Untergangs der amerikanischen Ureinwohner ist der Film definitiv ein Highlight - besonders für Liebhaber der New-Hollywood-Strömung der 70er Jahre. Fans klassischer, epischer Western dagegen werden nur teilweise auf ihre Kosten kommen.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG

Mit der vorliegenden "Special Edition" feiert "Little Big Man" eine gelungene HD-Premiere: Für die Blu-ray wurde der Film elegant restauriert und kann mit einem klaren, farbenprächtigen Bild glänzen, dessen authentische Filmkörnung viel zur optischen Detailfülle beiträgt. Die Tonspuren in DTS-HD Master Audio 2.0 und 5.1 (deutsch und englisch) lassen Musik und Sprache sehr deutlich erklingen. Erwartungsgemäß ist der 5.1-Upmix eine recht frontlastige Angelegenheit - was bei einem Film dieses Alters keineswegs negativ zu werten ist.

Anders als seit einigen Jahren erhältliche Import-Blu-rays mit dem Film glänzt die deutsche Special Edition mit einer Fülle an Bonusmaterial, allen voran ein etwas trocken gesprochener, aber sehr fundierter und faktenreicher Audiokommentar des Filmjournalisten Lars-Olav Beier. Zwei zeitgenössische Dokumentationen von zusammen 40 Minuten Länge beschäftigen sich auf der Bonus-Disc mit der Filmentstehung, dem Hauptdarsteller Hoffman und dem Regisseur Arthur Penn. Prachtstück der zweiten Blu-ray ist aber das 77-minütige Porträt "A Love Affair with Film", das anhand eines Interviews mit Penn und zahlreicher Ausschnitte aus seinen Filmen ein eindrucksvolles Porträt des unterschätzten Filmemachers entwirft. Darüber hinaus runden Trailer und als Kuriosität eine 76-minütige Super-8-Filmfassung die Extras ab. Lediglich ein kleines Booklet lässt die ansonsten sehr umfangreiche Edition vermissen.

KABEL EINS BEWERTUNG

Der mit großem Aufwand und legendären Darstellern gedrehte Film ist ein Meilenstein insbesondere in der differenzierten Darstellung der amerikanischen Ureinwohner. Anspruchsvolle Filmfans sollten bei dieser toll ausgestatteten "Special Edition" ohne Zögern zugreifen! (map / kabeleins.de)

Film Details

  • Land USA
  • Produktionsjahr 1970

Schon gesehen?

Bud Spencer Gewinnspiel

Auf die 12! Mit etwas Glück können Sie eine "Bud Spencer & Terence Hill Monsterboxen" gewinnen - mit 22 der beliebtesten Spencer-Hill-Filme.

Zum Artikel

Facebook