So sieht's aus.

La La Land (Blu-ray)

La La Land © Arthaus

INHALT

Auch wenn man durchaus mit Talent gesegnet ist, Los Angeles ist ein hartes Pflaster, solange man dort noch nicht den Durchbruch geschafft hat. Das haben auch die Schauspielerin Mia (Emma Stone) und der ambitionierte Jazzmusiker Sebastian (Ryan Gosling) erfahren müssen, die sich beide mit sehr unglamourösen Jobs durchschlagen müssen. Der Zufall (oder das Schicksal?) führt die beiden zusammen. Doch auf dem Weg zum Erfolg stehen Entscheidungen an, die ihre junge Liebe in Frage stellen.

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: Arthaus / Studiocanal
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc, 4K Ultra HD, DVD- oder Blu-ray-"Soundtrack-Edition" mit CD
Veröffentlichung: 24. Mai 2017
FSK: ab 6 Jahren

KRITIK

Keine Frage: "La La Land" ist DAS Feelgood-Movie des Jahres 2016, mit einer modernen und auch ein wenig melancholischen Story, einem grandiosen Hauptdarstellerpaar, wunderbaren Song- und Tanzszenen und nicht zuletzt zahlreichen technicolorbunten Reminiszenzen an Musical-Klassiker vergangener Jahrzehnte. Mit anderen Worten: Fast jeden, der nicht grundsätzlich allergisch gegen Musikfilme ist, wird der zweite Spielfilm (nach dem ebenfalls oscarnominierten "Whiplash") des jungen Regisseurs Damien Chazelle zu begeistern wissen. Als Lohn gab's sechs Oscars (nach einem wahren Nominierungsregen) und im Kino ein weltweites Einspielergebnis von 440 Millionen Dollar, das nach dem jetzigen Heimkinostart erst nochmal so richtig in die Höhe schießen wird. 

TECHNIK UND AUSSTATTUNG

Diese Farben! Wer Sorgen hatte, der Flm könnte im Heimkino gegenüber der großen Kinoleinwand an Glanz verlieren, kann beruhigt sein: Das Bild im Widescreen-Format 2,55:1 wurde perfekt auf die Blu-ray gebannt, mit angenehm filmischer Textur, grandioser Detailschärfe und fantastischer Wiedergabe der vielen Primärfarben. Für das Blu-ray-Format ist so ein Bild perfekt! Ebenso wenig zu wünschen übrig lässt der Ton: Die deutsche und englische Fassung gibt's im modernen Dolby-Atmos-Format, der den Zuschauer optimal in die Mitte der Schauplätze versetzt - seien es die Straßen von Los Angeles in der fabelhaften Eröffnungsszene, die 80er-Jahre-Party, auf der sich Mia und Sebastian näherkommen, oder auch manche ruhige Dialogszene im weiteren Verlauf des Films.

Und dann: die Extras. Ganz schön viele davon haben auf der Blu-ray Disc neben dem Film noch Platz gefunden, allen voran ein absolut hörenswerter, deutsch untertitelter Audiokommentar von Regisseur Damien Chazelle und seinem Komponisten Justin Hurwitz. Daneben nicht weniger als zehn ungewöhnlich liebevoll und informativ gestaltete Making-Of-Featurettes rund um die Entstehung und einzelne bemerkenswerte Szenen des Films mit einer Lauflänge von mehr als 80 Minuten. Trailer und amüsant unperfekte frühe Demo-Aufnahmen der Songs "City Of Stars" und "A Lovely Night" machen das Bonus-Paket vollends rund. Wer dann wirklich noch mehr möchte, kann sich die "Soundtrack Edition" zulegen, die zusätzlich den Soundtrack auf CD sowie ein 30-seitiges Booklet, ein Wendeposter und die Musiknoten des Songs "City of Stars" enthält.

KABEL EINS BEWERTUNG

Farben, Gesichter, Musik, Tanz: Wann gab es das zum letzten Mal, dass ein Hollywood-Film so viel Kinomagie verströmte? Auch beim Genuss der toll ausgestatteten Blu-ray (alternativ DVD oder 4K Ultra-HD Disc) gilt: Film einlegen, Ton laut drehen und von diesem neuen Highlight aus der Traumfabrik verzaubern lassen! (map / kabeleins.de)

Film Details

  • Land USA
  • Produktionsjahr 2016

Schon gesehen?

Facebook