So sieht's aus.

Julieta (Blu-ray Disc)

Julieta-Tobis-WVG

INHALT

Julieta (in verschiedenen Lebensphasen gespielt von Emma Suárez und Adriana Ugarte) lebt in Madrid mit ihrer Tochter Antía. Beide trauern im Stillen über den schmerzlichen Verlust von Xoan, ihrem Vater und Ehemann. Aber manchmal steht der Schmerz zwischen den Menschen, statt sie zu vereinen: An ihrem 18. Geburtstag verlässt Antía ihre Mutter ohne ein Wort der Erklärung. Julieta versucht alles, um sie zu finden - ohne Erfolg. Stattdessen muss sie erkennen, wie wenig sie über ihre Tochter wusste.

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: Tobis Home Entertainment / WVG Medien GmbH
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc
Veröffentlichung: 5. Dezember 2016
FSK: ab 6 Jahren

KRITIK

Es scheint, als hätte Pedro Almodóvar, der große spanische Regie-Meister, den Sinn für die Ausgewogenheit verloren: War sein vorheriger Film "Fliegende Liebende" eine klamaukige Komödie ohne Tiefgang, so ist sein 20. Film "Julieta" ein Melodrama ohne nennenswerte musikalische oder humoristische Einlagen geworden. Doch Meister bleibt Meister: Auch wenn Almodóvars 2016er Film nicht die perfekte Balance aus Melancholie und Lebensfreude aufweist wie frühere Highlights ("Alles über meine Mutter" etwa, "Sprich mit ihr" oder "Volver") - dank toller Besetzung und subtiler Inszenierungskunst bereitet auch der auf Kurzgeschichten der kanadischen Autorin Alice Munroe basierende neueste Film "Julieta" allen Fans europäischen Arthauskinos deutlich mehr Freude als Kummer.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG

Ein einwandfreies Bild sowie zeitgemäß abgemischte DTS-HD MA 7.1-Tonspuren in Deutsch und Spanisch zeichnen die Blu-ray aus - alles bestens an der Technik-Front also. Anders sieht es bei den Extras aus, die eindeutig zu dürftig ausgefallen sind: Zwei kurze Mini-Featurettes "Julieta und Antía" und "Julieta und Xoan" sind nicht mehr als Promo-Material, und einige "exklusive Making of Clips" bieten lediglich unkommentierte B-Roll-Aufnahmen vom Dreh einiger Schlüsselszenen, ohne tiefere Einblicke zuzulassen. Eine nette Dreingabe ist zwar noch das "Almodóvar-Alphabet", in dem Szenen aus früheren Filmen des Regisseurs zu einer schnellen Collage montiert wurden. Die Chance, anlässlich des 20. Films ausführlicher auf das vier Jahrzehnte umspannende Werk des Regisseurs - mit allen Konstanten und Brüchen - zu blicken, wurde aber nicht genutzt.

KABEL EINS BEWERTUNG

"Julieta" ist eine empfehlenswerte Blu-ray Disc für anspruchsvolle Kinofans, auch wenn eingefleischte Almodóvar-Fans seinen 20. Film mit gemischten Gefühlen betrachten. (kabeleins.de / map)

Film Details

  • Land Spanien
  • Produktionsjahr 2016

Schon gesehen?

Facebook