So sieht's aus.

Findet Dorie (3D Blu-ray Limited Edition)

Findet Dorie (3D Blu-ray Cover und Szenenbild) © Walt Disney Home Entertainment

INHALT

Ein Jahr nach ihrem gemeinsamen großen Abenteuer leben der kleine Clownfisch Nemo, sein Vater Marlin und der vergessliche Paletten-Doktorfisch Dorie friedlich im Korallenriff. Doch ganz langsam kehren Dories Erinnerungen an ihre Eltern zurück, von denen sie als kleines Kind getrennt wurde. Und so macht sie sich quer durch den Ozean auf nach Kalifornien, wo sie ihre Eltern am "Juwel von Morro Bay" vermutet. Im dortigen Meeresbiologischen Institut wird ein missmutiger Oktopus namens Hank ihr Verbündeter bei der Suche ...

HEIMKINO-FACTS

Anbieter: Walt Disney Home Entertainment
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc, Blu-ray Disc 3D, Blu-ray Disc 3D Limited Edition
Veröffentlichung: 16. Februar 2017
FSK: ohne Altersbeschränkung

KRITIK

Im Vergleich zum überwältigenden Erfolg, den "Findet Nemo" 2003 in den Kinos feiern konnte, ist die Fortsetzung "Findet Dorie" fast ein wenig untergegangen. Doch steht "Dorie" an Unterhaltungswert dem Vorbild in nichts nach: Aus der schrägen Idee eines Filmhelden ohne Kurzzeitgedächtnis gewann das Drehbuchteam um Regisseur Andrew Stanton ein so farbenprächtiges wie fröhliches Abenteuer unter und (diesmal teilweise auch) über Wasser. Dabei ergänzen neue Charaktere wie der Oktopus Hank (im Original übrigens gesprochen von "Al Bundy" Ed O'Neill), der kurzsichtige Walhai Destiny und ein bayerisch sprechendes Seelöwenpaar die Schar liebgewonnener Figuren aus dem ersten Teil, wie etwa der Meeresschildkröte Crush. 

TECHNIK UND AUSSTATTUNG

Das Pixar-Studio steht seit Jahren für den state of the art in Sachen Animation - und dementsprechend ist auch "Findet Dorie" ein optisch brillanter Film geworden - farbenprächtig, äußerst detailreich und geradezu spektakulär, was die Wiedergabe von spiegelnden Wasseroberflächen angeht. Die Blu-ray Disc ist das perfekte Medium dafür und bietet eine referenzwürdige Bildqualität plus effektvolle Tonspuren in Dolby Digital Plus 7.1 (Deutsch) und Englisch DTS-HD MA 7.1. 

Ansichtssache ist wie meistens der Nutzen der 3D-Fassung: "Findet Dorie" zeigt schon in zweidimensionaler Fassung ein so plastisch anmutendes Bild, dass die zusätzliche Dimension der Story wenig Wesentliches hinzufügt. Für Manchen werden die unbequeme Shutterbrille und die leicht abgedunkelten Bilder der 3D-Fassung den Genuss eher schmälern. Wer allerdings Freude hat an der zusätzlichen Tiefenwirkung - die sich vor allem bei den Szenen oberhalb der funkelnden Meeresoberfläche im zweiten Teil des Films entfaltet - wird hier mit erstklassiger Stereoskopie bedient.  

Wie man es von den großen Pixar-Produktionen gewöhnt ist, sprudelt das Bonusmaterial schon auf der normalen Blu-ray und der 3D/2D-Edition reichlich: Neben einem Audiokommentar von Regisseur Andrew Stanton, Co-Regisseur Angus MacLane und Produzentin Lindsey Collins bieten die Discs den netten Pixar-Kurzfilm "Piper" sowie eine ganze Reihe von Featurettes rund um die Filmentstehung von gemeinsam einer guten halben Stunde Laufzeit. Die "Limited Edition" enthält dazu gar noch eine eigene Bonus-Disc, auf der sich 50 Minuten an nicht verwendeten Szenen (in verschiedenen Stadien der Fertigstellung), weitere Hintergrund-Featurettes, eine witzige Emoji-Fassung von "Findet Nemo" sowie vier virtuelle Aquarien befinden. Üppig!

KABEL EINS BEWERTUNG

Die gelungene Fortsetzung eines Klassikers: Familientaugliches Animationskino, erzählerisch brillant und technisch perfekt. (kabeleins.de / map)

Film Details

  • Land USA
  • Produktionsjahr 2016

Schon gesehen?

Bud Spencer Gewinnspiel

Auf die 12! Mit etwas Glück können Sie eine "Bud Spencer & Terence Hill Monsterboxen" gewinnen - mit 22 der beliebtesten Spencer-Hill-Filme.

Zum Artikel

Facebook