Dave - Bildquelle: Warner Brothers© Warner Brothers

Inhalt

Kevin Kline und sein Doppelgänger-Manöver im Weißen Haus: Der unscheinbare Dave Kovic wird für ein paar Stunden als Doppelgänger für den Präsidenten engagiert, während sich dieser für ein heißes Schäferstündchen zurückzieht. Ein Schlaganfall beendet das nächtliche Rendezvous und versetzt den Präsidenten ins Koma. Sein Stabschef sieht das als Chance und heckt einen intriganten Plan aus. Dafür benutzt er Dave als Marionette, der das Zepter immer mehr selbst in die Hand nimmt ...

Filmfacts

Die Oscar-nominierte Filmkomödie "Dave" (1993) wurde am 29. Juli 1993 in den deutschen Kinos ausgestrahlt und überzeugt durch seine Mischung aus Unterhaltung und Politsatire. Die Handlung dreht sich um den korrupten Präsidenten William Harrison Mitchell, der während einer nächtlichen Liaison mit seiner Sekretärin einen Schlaganfall erleidet und ersetzt werden muss. Hier kommt sein Double Dave Kovic (Kevin Kline) ins Spiel. Als einfacher Mann mischt er die politischen Geschäfte neu auf und agiert als sozialer Konterpart zum Präsidenten. Kritikausübung unterhaltend verpackt - und das Rezept geht auf. Nicht zuletzt wegen dem prominenten Cast, bestehend aus Kevin Kline, Sigourney Weaver, Frank Langella, Ben Kingsley, Charles Grodin und vielen weiteren.

Film Details

Landus
Länge101
Altersfreigabeab 6
Produktionsjahr1993