So sieht's aus.
Do 18.05.2017, 20:15

Aliens - Die Rückkehr

Ripley (Sigourney Weaver, l.) ist fest entschlossen, Newt (Carrie Henn, r.) v...

Inhalt

57 Jahre später erwacht Ripley, die einzige Überlebende des Raumschiffs Nostromo, aus dem Hyperschlaf. In der Zwischenzeit ist der Planet LV-426, auf den die verseuchte Nostromo gestürzt war und der nun Acheron heißt, kolonisiert worden. Da seit einiger Zeit der Funkkontakt zu Acheron abgerissen ist, machen sich Ripley und ein Elitetrupp zu dem Planeten auf - und landen in einem wahren Albtraum. Von Kolonisten fehlt jede Spur, nur die kleine Newt konnte den Aliens entkommen ...

Filmfacts

Bereits am Premierenwochenende spielte das "Alien"-Sequel zehn Millionen Dollar ein. James Cameron präsentierte in dem Schocker um die furchteinflößenden außerirdischen Kreaturen wieder einmal sein ganzes Können: furiose Action, fantastische Special Effects, schnelle Schnitte und eine exzellente Kameraführung.

Es ist viel los im "Alien"-Universum: Ridley Scott bereitet derzeit die Produktion des Sci-Fi-Thrillers "Alien: Paradise Lost" vor. Die Fortsetzung des "Alien"-Prequels "Prometheus - Dunkle Zeichen" soll 2017 ins Kino kommen und sich mit der Frage beschäftigen, wie und warum das unheimliche, außerirdische Wesen erschaffen wurde. In den Hauptrollen werden Michael Fassbender und Noomi Rapace zu sehen sein. Für dasselbe Jahr ist "Alien 5" vorgesehen, dass die 1979 begonnene Reihe weiterspinnt. Regisseur Neill Blomkamp ("District 9") vereint vor der Kamera unter anderem Sigourney Weaver als Ellen Ripley und Michael Biehn als Corporal Dwayne Hicks wieder.

Mehr zum Thema:

Unser SciFi-Spezial

Film Details

  • Land us
  • Länge 128 min
  • Altersfreigabe ab 16
  • Produktionsjahr 1986

Bilder zum Film

Schon gesehen?