Ziegenfrischkäse auf Rucola

Zutaten fürPortionen

100 gMilder französischer Ziegenfrischkäse
1 Schalotte, geschnitten in feine Würfel
20 gRucolaspitzen
1 Scheibe Toastbrot in Würfel geschnitten
10 gKräuterbutter
30 gkaramellierte Kürbiskerne, mit 10 g Zucker karamellisiert
10 gfrisch gehobelter Parmesan
1 TLBalsamicoessig
3 mlPortwein
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Insgesamt: 25 Minuten

ZUBEREITUNG

Den Ziegenkäse in mundgerechte Stücke brechen und die Hälfte in z.B. ein großes Weinglas geben. Die Kürbiskerne in einer Pfanne mit dem Zucker karamellisieren und die Hälfte abgekühlt auf dem Käse verteilen.

Die Schalottenwürfel in einem El Pflanzenöl anbraten und mit ½ Espressotasse “gutem“ Portwein sowie einer ½ Espressotasse “gutem“ Rotwein ablöschen und einkochen bis die Flüssigkeit so gut wie verdampft ist. Anschließend mit Salz und Pfeffer leicht würzen, abkühlen lassen und die Hälfte in das Glas geben.

Gewaschene Rucolaspitzen in das Glas geben (schichten) und 1Tl “guten“ Balsamico über dem Rucola verteilen. Den geriebenen Parmesan in das Glas geben. Das in kleine Würfel geschnittene Toastbrot gold-gelb in einer Pfanne mit Kräuterbutter anrösten und im Glas auf den Rucolaspitzen verteilen. Den ganzen Vorgang (Zutaten im Glas schichten) mit den verbleibenden Zutaten wiederholen.

Vor dem Servieren das Glas gleichmäßig mit 3ml Portwein beträufeln sodass alle geschichteten Zutaten gleichmäßig mariniert werden.

Tipp: Am besten reichen Sie zusätzlich eine, in Kräuterbutter gebratene, dünne Scheibe Ciabatta oder ähnliches Weißbrot.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten