Zutaten fürPortionen

1 große Zwiebel
1 Paprika
1 große Zucchini
1 Aubergine
1 Staude Sellerie
300 grgetrocknete Kichererbsen
400 grHartweizengries
600 mlMilch
4 ELOlivenöl
4 Eier
1 ELSalz
1 ELPfeffer
1 ELCurry
½ TLGaram Masala
1 kgNudelteig
Vorbereitungszeit: 180 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 195 Minuten

Zubereitung

Kichererbsen einweichen ca. 3 Stunden dann in leicht gesalzenem Wasser weich kochen und danach mit einem Pürierstab pürieren und etwas auskühlen lassen.
Die Paprika, die Zucchini, die Aubergine und die Sellerie waschen und in 2cm große Würfel schneiden. Das Gemüse dann mit den Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen. Beim Anschwitzen gleich die Gewürze zugeben - wichtig ist das Curry, damit es
den ganzen Geschmack entfalten kann.
Dann das Ganze mit Milch ablöschen und aufkochen lassen, ca. 2 Minuten. Dann den Gries dazugeben und wie einen Brandteig abbrennen, etwas auskühlen lassen und die Kichererbsenmasse dazu geben.
Wenn die Masse ausgekühlt ist: 2 Eigelbe und 1 Vollei dazu geben, die Masse gut durchkneten und nach Bedarf abschmecken mit Salz und Pfeffer.
Den Nudelteig ausrollen, ca. 30 cm breite Bahnen. Die fertige Masse in der Mitte ca. 1 cm dick mit einer Palette verteilen und am Rand oben und unten 5 cm Abstand lassen. Den Rand mit Ei bestreichen und den Nudelteig dreimal einschlagen. Die Maultaschen in ca. 5 cm Breite Stücke schneiden und im siedendem Wasser 6 – 8 Minuten ziehen lassen.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten

Rezept-Kategorien